Per Carlander

LeoVegas holt sich Erfahrung von Unibet (Kindred) und Svenska Spel mit Per Carlander. Er wird neuer Director of Sports Strategy der LeoVegas Group, einem Teil von MGM Resorts International! (Bild von LeoVegas Sport)

Mit Per Carlander hat die LeoVegas Group einen neuen Direktor für den strategischen Sportbereich an Bord, der zugleich reichlich Erfahrung aus vielen Jahren bei der Kindred Group sowie vom staatlichen Anbieter Svenska Spel mitbringt. Der ehemalige CPO von Svenska Spel, wird bei dem in Stockholm ansässigen Unternehmen das Sportwettengeschäft im Bereich „Sports Strategy“ leiten. Er bringt reichlich Erfahrung aus der Wettbranche mit, denn seit über 15 Jahren begleitet Carlander diverse Posten im Hinblick auf Online-Wetten. Das passt ausgezeichnet zu den gesetzten Expansionsbestrebungen des Online-Glücksspielanbieters, der seine Reichweite auf dem legalen Wettmarkt nachhaltig ausbauen möchte. Im Fokus hierbei der britische sowie deutsche Sportwettenmarkt, allein aufgrund des enorm großen Wachstumspotenzials.

LeoVegas expandiert in den Sportwettenmarkt

Den Fachmann für sich gewinnen zu können, das kann LeoVegas als echten Coup verbuchen. Schließlich hat Per Carlander über drei Jahre hinweg bei Unibet die Geschicke geleitet. Verantwortlich war er als Country Manager für den Heimatmarkt Schweden mit angrenzenden skandinavischen Ländern. Damit hat er den operativen Geschäftsbereich geleitet sowie neue Kunden gewonnen und maßgeblich auf Angebote sowie Kundenzufriedenheit eingewirkt. Davon kann und wird der zunehmend sportlichere „King of Mobile Casino“ sicher profitieren können.

Inwieweit an dieser Entscheidung bereits der neue Eigentümer aus den USA beteiligt gewesen ist, das lässt sich nur mutmaßen. In jedem Fall ist es eine kluge Entscheidung, eine ehemalige Kindred Führungskraft als Leiter der Abteilung für Sportwetten Strategie zu ernennen. Ein großer Pluspunkt ist zudem die Svenska Spel Erfahrung. Bei einem staatlichen Glücksspielanbieter zu arbeiten, gibt einen Weitblick in Sachen Regulierung und Umgang mit Glücksspielgesetzen. Bei Compliance-Fragen ist der Glücksspiel- und Wettportal-Betreiber somit für die Zukunft gut aufgestellt.

In Deutschland ist LeoVegas bereits ein Wettanbieter mit deutscher Lizenz. Das Angebot an virtuellen Spielautomaten durchläuft derzeit noch die Lizenzierung punktet aber bereits mit Novomatic Spielautomaten sowie Games von Gamomat.

Per Carlander bringt reichlich Sportexpertise mit

Carlander kommt zu LeoVegas, nachdem er zuletzt von August 2021 bis Oktober 2022 als Chief Product Officer und Vice President of Sports and Racing bei Svenska Spel tätig war, was seine zweite Station bei dem staatlichen schwedischen Betreiber war. Bereits zuvor war er von 2006 bis 2018 in verschiedenen Positionen bei Svenska Spel tätig, unter anderem als Sportwetten-Risikomanager und Trader, Quotenplaner sowie Leiter des Bereichs Live-Wetten und der Sportwettenintegrität. Wie eingangs schon dargelegt hat Per Carlander zusätzlich zwischen seinen beiden Tätigkeiten bei Svenska Spel drei Jahre lang als Country Manager für die Kindred Marke Unibet in Schweden gearbeitet.

Als Direktor für Sportstrategie wird Carlander dafür verantwortlich sein, die Sportwettenabteilung von LeoVegas durch eine turbulente Zeit zu führen, in der sich das Unternehmen auf die kürzlich erfolgte Übernahme durch MGM Resorts International einstellt. Die Geschäftszahlen vom Halbjahr 2022 weisen bereits daraufhin, dass LeoVegas enorme Zuwächse bei seinen Wettangeboten zu verzeichnen hat. Darüber hinaus ist der Anbieter Wettpartner von Manchester City und Inter Mailand. Entsprechend begeistert von seiner neuen Rolle zeigt sich Per Carlander und teilte die Nachricht seiner Ernennung über seinen offiziellen Social-Media-Kanal.

LeoVegas ernennt neuen Direktor für Sportstrategie, der sich direkt in einer Pressemeldung erklärt: „Was die Teams bisher geleistet haben, hat mich sehr beeindruckt. Ein Multimarken-Buchmacher, zu dem auch Expekt und BetUK gehören, um nur einige zu nennen, der auf einigen der am stärksten umkämpften regulierten Märkte der Welt konkurriert und Marktanteile gewinnt. Ich freue mich darauf, Teil eines großartigen Teams zu sein, das die Spannung des Sports durch ein wirklich individuelles Wettangebot erhöht. Wir sind bereit, gemeinsam mit MGM die nächste Stufe zu erklimmen, und ich freue mich, Teil dieser Reise zu sein.“ 

Mit MGM steht das Heben von Synergiepotentialen im Vordergrund

Der schwedische Wettveranstalter sowie Casino Anbieter hat nach der jüngsten Übernahme durch MGM Resorts International mehrere bemerkenswerte Wechsel in der Führungsebene erlebt und musste einen neuen Vorstand ernennen und parallel dazu eine Partnerschaft mit Inter Mailand bekannt gegeben. Die Ernennung von Carlander bedeutet wahrscheinlich eine weitere Verschiebung in Richtung der Vision von MGM für das Unternehmen. Die ersten Rückschlüsse hierzu lässt die neue Gesellschafterstruktur zu mit Blick auf den neuen Vorstand. Das Unternehmen hat kürzlich mit dem Branchenveteranen Chris Welc einen neuen CCO ernannt. Weitere Änderungen sind nicht unwahrscheinlich, da der Betreiber seinen Kurs besser auf den seiner neuen Muttergesellschaft abstimmen will.

Die Ernennung erfolgt im Vorfeld der Übernahme von LeoVegas durch MGM Resorts International im Rahmen eines öffentlichen Angebots im Wert von 604 Millionen US-Dollar. Letzte Woche gab das Unternehmen außerdem bekannt, dass LeoVegas im Vorfeld der bevorstehenden Akquisition einen neuen dreiköpfigen Vorstand gewählt hat. Eine weitere Verschiebung in Richtung der Vision von MGM scheint für das Unternehmen somit unausweichlich. Die ersten Rückschlüsse hierzu lässt die neue Gesellschafterstruktur mit Blick auf den neuen Vorstand zu.

Hierzu ist ein weiteres aufschlussreiches Zeichen, dass der neue dreiköpfige Vorstand von Gary Fritz geleitet wird, dem Leiter der Glücksspielabteilung von IAC, einem der prominentesten Hauptaktionäre von LeoVegas. Auch der CEO von MGM Resorts International, William Hornbuckle, ist zusammen mit dem LeoVegas-Chef Gustaf Hagman dem Vorstand beigetreten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

MGM Resorts International aus den USA ist neuer LeoVegas Eigentümer!

MGM Resorts International aus den USA ist neuer LeoVegas Eigentümer! (Bild von LeoVegas Group)

Mit einem so prominenten Geldgeber wie MGM kann die Übernahme das Unternehmen zu neuen Höhen treiben, aber solche Schritte sind nicht ohne Risiko. Angesichts der jüngsten Personalentscheidungen des Unternehmens hat das neue Führungsteam jedenfalls die Möglichkeit, ausgewiesene Experten der iGaming-Branche für sich zu gewinnen.