Crown Gaming

Neubesetzung der Geschäftsführung von Crown Gaming México durch Novomatic! (Bild von Novomatic und onestopmap auf Pixabay)

Einer der größten internationalen Hersteller und Betreiber von Glücksspieltechnologien, Novomatic, hat Änderungen in der Managementstruktur von Crown Gaming México angekündigt. Die sich rasch wandelnde Marktsituation in den Gefilden südlich der USA verlangt nach neuen Strukturen. An der Spitze des Unternehmens stehen nun Marcelo Suhner und Cristian Olejnik. Die Ankündigung erfolgte am Montag, den 10. Oktober 2022 und sieht vor, dass Marcelo Suhner seine Rolle als Geschäftsführer von Crown Gaming México wieder aufnimmt. Seine Ernennung erfolgt laut Novomatic mit Wirkung zum 1. Oktober 2022. Damit übernimmt Suhner auch die Rolle des amtierenden CEO, während Olejnik zum CFO von Crown Gaming México ernannt wurde.

Stärkung der Vertriebsaktivitäten bei Novo Chile und Crown Gaming México

Im Zuge des strukturellen Wandels in der Chefetage des in Mexiko ansässigen Tochterunternehmens von Novmatic übernimmt Marcelo Suhner auch die Rolle des amtierenden CEO von Crown Gaming. Marcelo Suhner tritt die Nachfolge von Thomas Borgstedt an, der bisher über gut 10 Jahre General Manager von Crown Gaming México war. Borgstedt wird weiterhin Teil des Unternehmens sein und als Geschäftsführer von Novo Chile die Expansion in der zukunftsweisenden Region LatAm leiten. In einem zunehmend strenger regulierten Umfeld verlangen die Geschäftsführungsaufgaben in einem Wachstumsmarkt nach maximaler Kompetenz.

In einem früheren Interview mit Games Magazine hat Novo Chile Chef Borgstedt sich unter anderem zu den Top Automaten unter den Spielen bei mexikanischen Spielern geäußert. Er erklärte hierzu, dass im Laufe der Jahre die allseits beliebten Slot-Spiele wie Sizzling Hot, Book of Ra und Lord of the Ocean die Favoriten der Spieler in den Casinos waren.

Neben der Ernennung von Suhner zum amtierenden CEO gab das Unternehmen eine weitere Ernennung auf höchster Ebene bekannt. Novomatic gab bekannt, dass Cristian Olejnik seine Rolle als Managing Director von Crown Gaming México wieder aufgenommen hat. Folglich wurde er zum neuen CFO des Unternehmens ernannt. Mit Suhner konnte ein langjähriger Branchenprofi mit großer Erfahrung gewonnen werden. Vor seinem Wechsel zu Novomatic machte er eine erfolgreiche Karriere im Schweizer Technologiekonzern Sulzer. Während seiner Zeit bei Sulzer war er mit zahlreichen verantwortungsvollen Führungsfunktionen in den Bereichen Finanzmanagement, Unternehmensführung und Wirtschaftsprüfung betraut.

Der promovierte Betriebswirt wirkte lange als externer Berater bei verschiedenen Unternehmen mit, die an einem Markteintritt in Mexiko interessiert waren. Laut Novomatic wird Marcelo Suhner in seiner neuen Funktion das Tochterunternehmen des Gaming-Technologiekonzerns aus Österreich bei der strategischen Weiterentwicklung unterstützen, indem er seine detaillierten Branchenkenntnisse über den mexikanischen Markt einsetzt.

Die aktuellen Stellenbesetzungen sorgen für Begeistern

Im Gegensatz zu Marcelo Suhner verfügt Cristian Olejnik über jahrzehntelange Erfahrung in der Glücksspielbranche. So ist er bereits seit 2010 bei Novomatic tätig und war seitdem in mehreren leitenden Funktionen im operativen Geschäft eingesetzt. Olejniks beruflicher Hintergrund umfasst zudem umfangreiche Erfahrungen im Finanzwesen. Ähnlich wie Suhner bringt Olejnik weitreichende Erfahrungen in der Glücksspielindustrie sowie in der Unternehmensführung und im Betrieb von Crown Gaming México mit. Für die Basis ist gesorgt, um Boff of Ra, Sizzling Hot und weitere Novoline Spiele in die weite Welt zu tragen.

Es sei sehr erfreulich, mit Suhner und dem dort ansässigen Novomatic-Team zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung in der Region entscheidend voranzubringen, kommentierte Olejnik die Personalie. Er wies darauf hin, dass das Unternehmen auf dem regulierten Markt in Mexiko kontinuierlich gewachsen ist und auf eine mehr als zwei Jahrzehnte lange erfolgreiche Entwicklung zurückblicken kann. Und nicht zuletzt sagte Olejnik: „Die Produkte des Unternehmens haben in ganz Lateinamerika eine hervorragende Erfolgsbilanz und sind bekannt für ihr herausragendes Design, ihr fesselndes Gameplay, ihre erstklassige Qualität und ihre bewährte Zuverlässigkeit.“

Wie Suhner weiter ausführte, ist es für ihn Ehrensache, dem leitenden Team des Unternehmens beizutreten und mit dessen Experten gemeinsam zu arbeiten. Nach seinen Worten bietet Novomatic innovative Produkte und Lösungen für die Glücksspielindustrie, welche für ihre hohe Qualität, Effizienz und Anpassungsfähigkeit bekannt sind. Abschließend sagte Suhner: „Ich empfinde es als Privileg, meine eigenen Fähigkeiten, meine Geschäftserfahrung und mein Engagement einbringen zu können, um die von uns gesetzten Ziele zu erreichen.“

Aktuelle Beziehung zwischen Crown Gaming Mexico und Novomatic

Beide Akteure sind Teil desselben Unternehmens. In Mexiko erhält Crown seit Jahren viel Unterstützung von der Konzernzentrale in Österreich sowie von anderen Tochtergesellschaften in der ganzen Welt. Es hat schon seine Vorteile, Teil eines großen Unternehmens wie Novomatic zu sein. Insbesondere im Rahmen des konzernweiten Transformationsprozesses werden zunehmen mehr bewährte Verfahren in der Branche ausgetauscht und die Teams begegnen sind auch nach Corona wieder bei Weiterbildungen in allen Bereichen. Auf den lateinamerikanischen Märkten hat das Unternehmen eine marktbeherrschende Stellung inne und hat sich einen soliden Ruf erworben, der auf einem hohen Maß an Kundenservice und leistungsstarken Produkten beruht.