Novomatic Americas

Apex Pro Gaming und Novomatic Americas schließen neuen Vertriebsvertrag, wodurch Novomatic baldig Apex Produkte vermarkten wird. (Bildquelle: Novomatic Americas)

Novomatic Americas hat bekannt gegeben, dass es sein Vertriebsabkommen mit Apex Pro Gaming, welche zur Apex Gruppe gehört, erweitern wird. Bei dieser neuen Vereinbarung geht es vor allem um eine verstärkte Zusammenarbeit in den regulierten Märkten Nordamerikas. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt vorwiegend darauf, dass Logistik und Vermarktung verbunden werden, um gestärkt zusammen den Markt für das eigene Interesse zu nutzen. Beide Vertragspartner werden von den bereits bestehenden Vertriebskanälen profitieren. Eine Besonderheit hat dieses neue Vertriebsabkommen, denn mit involviert ist Apogee Gaming, einer der wichtigsten Partner der Apex Gruppe. Novomatic Americas, welche zum Glücksspielgiganten Novomatic gehören, werden als US-Tochterfirma einige Geschäftsbereiche während der neuen Zusammenarbeit übernehmen.

Novomatic Americas stellt neue Expansionswege in Aussicht

Das bereits bestehende Vertriebsnetz von Novomatic Americas wird durch die aktuell geschlossene Partnerschaft durch Apex Pro Gaming ergänzt. Mit involviert sind die Ressourcen von Apogee Gaming, die den gesamten Rahmen ergänzen, wobei das Unternehmen seit vielen Jahren ein starker Partner von Apex in Nordamerika ist. Durch die Ausweitung des Vertriebsvertrages zwischen den beiden Unternehmen wird Apogree ausgewählte Geschäftsbereiche verkaufen.  Durch die neue Struktur werden sich vermutlich die Vertriebswege ausweiten und nicht mehr nur noch den nordamerikanischen Raum einnehmen. Ziel von Novomatic ist es auch die Karibik zu erobern. Es wurde bekannt, dass das Unternehmen sich vorstellen könnte, mit der neuen Partnerschaft die Urlaubsregionen abzudecken und damit Touristen als neue Zielgruppe anzusprechen.

Zusammenarbeit schafft Kombination der Angebote

Der neue Vertrag mit Apex Pro Gaming wird eine Kombination aus den Novomatic Spielgeräten und den von Apex bekannten Lösungen Clover Link und Clover Link Extreme mit sich bringen. Dadurch wird das Portfolio des Glücksspielunternehmens aufgewertet.

Rick Meitzler, CEO von Novomatic Americas, sagt dazu: „Betreiber sind auf der Suche nach neuen Spiellösungen und Strategien zur Optimierung der Spielstätten. Apex und Apogee haben großen Wert darauf gelegt, sie in jeder Hinsicht zu unterstützen. Mit der Erfahrung von Jean-Louis und der starken Leistung der Produktpalette von Apex glauben wir an eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung zwischen den Unternehmen und unseren Kunden. Wir haben in Apex und dem Apogee-Team einen großartigen Partner gefunden.“

Clover Link und Clover Link Extreme von Apex Pro Gaming werden einem breiten Publikum das erste Mal auf der IGA im März 2023 am Novomatic Stand gezeigt. Hinzukommt, dass Novomatic während der Indian Gaming Association als alleiniger Experte und Ansprechpartner für die Apex Geräte fugieren wird. Davor hat vor allem Apogee Gaming die Apex Produkte in den USA und Kanada vertreten und vertrieben. Diese Aufgabe wird nun Novomatic übernehmen. Dafür hat das zur Novomatic Gruppe gehörende Glücksspielunternehmen, Jean-Louis Drapeau, General Manager von Apogee Gaming als Berater eingestellt. Seine baldige Aufgabe wird es sein die in Nordamerika ansässigen Glücksspielbetreiber über die Apex Angebote aufzuklären und zu beraten.

Jean-Louis Drapeau sagt dazu: „Wir freuen uns darauf, das Jahr 2023 mit diesen enormen Wachstumsbemühungen zu beginnen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Erfahrung der beiden Führungsteams, die für die Zukunft von großem Wert sein wird.“

Novomatic Americas geht mit Apex Pro Gaming Partnerschaft ein.

Novomatic Americas kündigt in einer Pressemitteilung an, der neue und exklusive Vertriebspartner in Nordamerika für Apex Produkte zu sein. (Bildquelle: Novomatic Facebook)