BetBlocker

Greentube unterstützt die Entwicklung der Spielerschutz App BetBlocker mit einer finaziellen Spende! (Bild von greentube.com)

BetBlocker ist eine wohltätige Organisation, die sich ganz und gar dem Spielerschutz verschrieben hat. Es geht hierbei in erster Linie um Schutzmaßnahmen, die auf digitaler Ebene eine Sofortlösung bieten. Der betroffene Spieler soll nicht lange überlegen und Dutzende Fragen beantworten müssen, sondern kann ganz einfach per BetBlocker App einen Ausschluss einleiten. Die Internetabteilung von Novomatic Interactive – Greentube sieht sich hier in der Verantwortung als Vermarkter von Spielautomaten online auch einen Teil an die Gesellschaft zurückzugeben und unterstützt daher zukunftsweisende Lösungen wie die von BetBlocker. Schlussendlich sind zwar die meisten Spieler mit auffälligen Verhalten in Spielotheken und Spielbanken unterwegs, jedoch befindet sich der Markt im Wandel und etwaige technische Mittel können zum Spielerschutz beitragen.

Was ist BetBlocker?

Bei BetBlocker handelt es sich um eine App, die es kostenlos zum Download für alle gängigen Smartphones und Tablets im Google Play Store sowie Apple App Store gibt. BetBlocker stellt mit seiner Anwendung gewissermaßen ein Tool zur Verfügung womit Sie kostenlos eine Selbstsperre einrichten können, um nicht mehr mit Glücksspielangeboten im Internet in Kontakt zu kommen. Das Konzept sieht vor, dass nach der Installation und Aktivierung eine große Anzahl an Webseiten, Live Dealer Angeboten, Lotterien und Sportwetten automatisch blockiert wird.

Mit dieser Selbstausschluss-Software ermöglicht es BetBlocker Spielern, die sich Ihres problematischen Spielverhaltens bewusst sind, die markanten Fixpunkte beim alltäglichen Nutzen des Internets auszuschließen. Hinter BetBlocker steht eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert, um den Spielerschutz auch außerhalb der einzelnen Online Casinos, Wettportale und Provider zu stärken. Die Spende von Greentube ist Teil des jährlichen RET-Beitrags (Research, Entertainment and Treatment), einem freiwilligen Finanzierungsmodell, mit dem die Novomatic Tochtergesellschaft Greentube die Arbeit zur Förderung von Spielerschutzmaßnahmen unterstützt.

Dazu stellt mit seiner Anwendung gewissermaßen ein Tool zur Verfügung womit Sie kostenlos eine Selbstsperre einrichten können, um nicht mehr mit Glücksspielangeboten im Internet in Kontakt zu kommen. Das Konzept sieht vor, dass nach der Installation und Aktivierung eine große Anzahl an Webseiten, Live Dealer Angeboten, Lotterien und Sportwetten automatisch blockiert wird.
Mit dieser Selbstausschluss-Software ermöglicht es BetBlocker Spielern, die sich Ihres problematischen Spielverhaltens bewusst sind, die markanten Fixpunkte beim alltäglichen Nutzen des Internets auszuschließen. Hinter BetBlocker steht eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert, um den Spielerschutz auch außerhalb der einzelnen Online Casinos, Wettportale und Provider zu stärken. Die Spende von Greentube ist Teil des jährlichen RET-Beitrags (Research, Entertainment and Treatment), einem freiwilligen Finanzierungsmodell, mit dem die Novomatic Tochtergesellschaft Greentube die Arbeit zur Förderung von Spielerschutzmaßnahmen unterstützt.
.

Greentube ist im gemeinnützigen Bereich äußerst engagiert. Das Unternehmen unterstützt Organisationen wie „Kleine Herzen“, um Projekte für Kindern in Not finanziell zu fördern. Hierbei geht es auch um die Bildung, hier fördert Greentube Waisenhäuser in der Ukraine und selbst in Kambodscha.

Bereits die zweite Spende für die Spielerschutz App

Greentube beteiligt sich bereits das zweite Jahr in Folge an der Optimierung der BetBlocker App im Rahmen einer Spende. Durch Unterstützer wie den bekannten Provider von Automatenspielen der Marke Novoline mit bekannten wie Book of Ra und Dolphins Pearl konnte das Entwicklungsteam in den letzten 12 Monaten die Software bereits erheblich verbessern. So wurde ein Kalendersystem eingeführt, das den Spielern eine größere Kontrolle darüber gibt, wann und ob sie die Sperre ein- und ausschalten wollen. Damit bekommen auch Spieler die Möglichkeit, ihre Freizeitaktivität in einem normalen Rahmen zu halten und können die Gefahr, in problematischen Spielverhalten abzudriften mit nur wenigen Klicks anbieterübergreifend regulieren.

Wer vor allem an bestimmten Tagen Gefährdungspotenzial sieht oder sein Budget für den Monat durchgespielt hat, kann so individuell reagieren. Mit dieser Neuerung wird die BetBlocker Applikation zu einem echten Tool für verantwortungsbewusstes Spielen und nicht nur zu einer simplen Selbstausschluss-Option. Auch die in der Entwicklung ein wenig komplexere iOS App für iOS Software betriebenen Mobilgeräte wurden ebenfalls deutlich verbessert, um einen stärkeren Schutz für Spieler zu gewährleisten, die ihre Spielgewohnheiten kontrollieren wollen.

Trevor De Giorgio, Chief Legal Officer bei Greentube, erklärte das gemeinnützige Engagement wie folgt: „Wir nehmen den Spielerschutz bei Greentube sehr ernst und arbeiten ständig daran, diesen wichtigen Bereich unserer Branche voranzubringen. BetBlocker bietet ein fantastisches Tool, das Spielern hilft, das Glücksspiel selbstständig zu kontrollieren, und wir sind sehr beeindruckt, wie das Produkt im Laufe des Jahres verbessert wurde, um einen noch stärkeren Schutz zu bieten.“

Manager Duncan Garvie bei BetBlocker erklärte hierzu: „Wir sind sehr dankbar, dass Greentube sich entschieden hat, unser wichtiges Projekt weiterhin zu unterstützen. Die Spenden, die wir von Industrievertretern erhalten, sind sehr wichtig, da sie uns helfen, das Tool weiter zu verbessern und es den Spielern noch einfacher zu machen, ihre Glücksspielaktivitäten zu kontrollieren oder einzuschränken. Wir haben eine Reihe von Projekten in der Pipeline und die Spende von Greentube wird uns helfen, BetBlocker auf das nächste Level zu bringen.“