Spielbank Berlin

Spielbank Berlin unterstützt weiterhin den Fußballverein Hertha BSC und verkündet damit erneut seine Leidenschaft zum Sport. (Bildquelle: Spielbank Berlin auf Facebook)

Man mag annehmen, dass Sport und Sportwettenanbieter Hand in Hand durch die Welt gehen. Dem ist jedoch nicht immer so, wie eine aktuelle Partnerschaft zwischen Spielbank Berlin und dem Verein Hertha BSC zeigt. Seit vielen Jahren schon sind das Glücksspiel und der Sport eine feste Einheit. Markenzeichen der zahlreichen deutschen Online Casinos lassen sich auf Trikots, an den Tribünen oder auch direkt auf dem Spielfeld finden. Zuletzt konnte die Merkur Sonne aus einem Schwimmbecken heraus den Zuschauern des Promi-Turmspringens entgegen strahlen. Jetzt wurde bekannt, dass auch die Spielbank Berlin, bei der die Automatentochter Merkur Gauselmann und auch Novomatic beteiligt sind, die Partnerschaft zum Bundesligisten Hertha BSC fortsetzt.

Spielbank Berlin und Hertha BSC: Erstes Sponsorendinner 2023

Hertha BSC und die bekannte Spielbank Berlin gehen bereits seit 2018 einen gemeinsamen Weg. Der Bundesligist nahm das erste Sponsorendinner des Jahres 2023 als Anlass, um sich bei den zahlreichen Sponsoren zu bedanken. Dabei hob Thomas E. Herrich, Hertha BSC Geschäftsführer, noch einmal hervor, dass er sich besonders über die Treue freue, die seine Sponsoren an den Tag legten. Dazu gehört auch die Spielbank Berlin, die seit vielen Jahren ein Partner des Fußballvereins ist

Gerhard Wilhelm, Sprecher der Geschäftsführung der Spielbank Berlin: „Hertha BSC und die Spielbank Berlin verbindet die Leidenschaft für den Fußball in der Hauptstadt. Unser Engagement für den Profisport insgesamt und für Hertha BSC im Besonderen hat eine lange Tradition, die wir auch in Zukunft fortsetzen wollen.“

Während des Abends wurden jedoch nicht nur über Sponsoren und deren Aufgaben gesprochen, sondern die Geschäftspartner konnten sich über die Zukunft des Vereins unterhalten. Ein besonders wichtiges Thema war die Talentförderung, die Hertha BSC seit vielen Jahren betreibt.

Das Sponsorendinner des Hertha BSC aus Berlin ist zwar nicht ganz so spektakulär wie vielleicht andere Events aus dem Sponsorenbereich, bei denen zahlreiche Online Casinos vertreten sind, trotzdem konnten die Vertreter der Spielbank Berlin sich über einen interessanten Dialog mit dem Kapitän der Mannschaft Marvin Plattenhardt freuen. In einer dazu verfassten Pressemitteilung wurde noch einmal intensiver auf die langjährige Partnerschaft des Vereins mit der Spielbank eingegangen.

Spielbank Berlin im Herzen ein Sportfan

Die Spielbank Berlin ist im Herzen ein Fußball und Sportfan. Das wird schnell offensichtlich, sobald man sich vor Augen führt, dass der Glücksspielanbieter eben nicht „nur“ Hertha BSC unterstützt. Auch die ISTAF mit paralympischen Sportdisziplinen erhält durch den Betreiber Unterstützung. Wer sich noch an Elena Krawzow, Para-Weltmeisterin und Olympia-Goldgewinnern, erinnern kann, der wird vielleicht auch wissen, dass sie durch die Spielbank Berlin eine Unterstützung erhielt. Das Unternehmen vereint also nicht nur Novoline und Merkur Spielautomaten erfolgreich zusammen, sondern bringt die Glücksspielbranche zum Sport.

Präsident Kay Bernstein: „Hertha BSC kann mit Stolz auf eine langjährige erfolgreiche Ausbildungsarbeit seiner Fußball-Akademie verweisen. Seit dem Jahr 2000 haben es 75 Spieler aus der Akademie in ihrem Karriereverlauf geschafft, Profieinsätze in der 1. oder 2. Bundesliga sowie in internationalen Profiligen zu erlangen. Nach dem Slogan „aus Berlin für Berlin“

Spielbank Berlin und Hertha BSC weiterhin vereint.

Spielbank Berlin Vertreter erhielten durch den Mannschaftskapitän spannende Einblicke in den Alltag des Vereins.( Bildquelle: Spielbank Berlin)