Microgame

Gamomat bringt La Dolce Vita nach Italien mit ORYX Gaming Microgame Deal! (Bild vom bragg.games)

Der größte Vertriebspartner des beliebten deutschen Spielentwicklungsstudios Gamomat bringt die Spielautomaten aus Berlin jetzt bis nach Italien. Damit hält der Trend an, dass sich Ramses Book, Sticky Diamonds und Co gut auf der prominenten Bühne der Online Casinos verkaufen lassen. Die Tochtergesellschaft ORYX Gaming der Bragg Gaming Group wird in den regulierten iGaming-Markt Italiens eintreten. Hierfür wurde ein neues Vertriebsabkommen mit dem führenden Plattformanbieter Microgame geschlossen, der Dutzende Online-Glücksspielanbieter im Land mit Software beliefert. Die Partnerschaft sieht vor, dass Bragg in den zweitgrößten regulierten iGaming-Markt Europas expandiert. Deutschland ist hierbei noch nicht in der Bewertung vorhanden, da erst im Juli 2021 offiziell der Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist und es bisher noch keine Lizenz für Marktteilnehmer gibt.

La Dolce Vita für Bella Italia

Topf findet Deckel oder umgekehrt? In der Art dürfen wir den Deal bezeichnen, den ORYX Gaming eingetütet hat. Die Tochter der aufstrebenden Bragg Gaming Gruppe hat sich auf die Fahnen geschrieben, dem regulierten Online-Glücksspiel die Treue zu schwören. Das birgt natürlich auch Risiken, denn viele Casino Anbieter mit seriösen Lizenzen gehen dennoch außerhalb ihrer regionalen legalen Angebote grenzüberschreitend auf Kunden zu. Wir reden hier nicht von Betrug oder dergleichen, jedoch nimmt die Regulierung engmaschig zu und Bragg will in den USA Online Casinos beliefern, da ist ein transparentes Kundenklientel Pflicht.

Damit öffnen sich nunmehr neue Pforten in bereits seit vielen Jahren regulierten Märkten wie Italien oder zuletzt in Großbritannien. Gleichwohl wir noch keinen genauen Einblick haben, was für Gamomat Spiele sowie von anderen Studiopartnern überhaupt italienische Online Casinos bereichern werden, so ist doch stark davon auszugehen, dass der Gamomat Slot La Dolce Vita mit seiner Strahlkraft in der Wiege des süßen Lebens gut angenommen wird. Im Übrigen bedeutet La Dolce Vita auf Deutsch frei übersetzt italienisches Lebensgefühl, was der Automat durchaus versteht, visuell zu vermitteln.

Es ist also an der Zeit, dass Gamomat Automatenspiele mit dieser kulturellen Prägung ihre Chance erhalten auch in Italien an den Start zu gehen. Im Jahr 2006 hat Italien als erstes großes Land in Mitteleuropa das Online-Glücksspiel reguliert und ist heute der zweitgrößte regulierte Online-Markt auf dem Kontinent mit einem erwarteten Online-Casino-Umsatz von 2,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022, wie das renommierte Analyseunternehmen H2 Gambling Capital prognostiziert.

Mit über 20 Jahren Erfahrung ist Microgame der führende Glücksspielanbieter in Italien und bietet ein umfassendes und flexibles Softwareangebot für Online Casinos und Wettportale an. Ein weiterer namhafter Softwareanbieter im Land ist Playtech, der britische Gigant ist mit seiner Tochtergesellschaft Snaitech seit Jahren ein Top-Anbieter.

Top-Spiele für Microgame

Die erste Integration in die Spiele Liste für Microgame Kunden beinhaltet natürlich den Spielautomaten Egyptian Magic, den ersten Titel aus dem kürzlich gegründeten Atomic Slot Lab Studio der kanadischen Bragg Gaming Group. Darüber hinaus wird eine Auswahl von Automatenspielen aus dem umfangreichen ORYX-Portfolio für die Casino Betreiber von Microgame freigeschaltet, darunter sollen sich eine Reihe von Gamomat Spielautomaten befinden, für die es vor allem exklusive Features wie Respins of Amun-Re, Golden Nights Bonus und den berühmten Red Hot Firepot gibt.

Wie schon weiter oben aufgeführt ist damit zu rechnen, dass womöglich auch La Dolce Vita online verfügbar sein dürfte. Aus der Pressemeldung geht zudem hervor, dass die Royal Seven Automatenspiele in all ihren Versionen ebenfalls in Italien an den Start gehen werden. Selbstverständlich werden auch weitere Highlightspiele folgen, schließlich gehört viel mehr zum Portfolio, allein der neue klimafreundliche Automaten Book of OASIS verdient es doch international zur Rettung der Meere seinen Teil beizutragen.

Chris Looney, Chief Commercial Officer von Bragg findet folgende Worte in der Pressnachricht für den Markteintritt in Italien: „Diese Vereinbarung, mit der wir in Italien, dem zweitgrößten Online-Markt in Europa, Fuß fassen, ist ein weiterer Wendepunkt für uns. Sie kommt einige Monate, nachdem wir unsere Inhalte in Großbritannien, dem größten iGaming-Markt Europas, live geschaltet haben, und unterstreicht unser Engagement, in große und etablierte regulierte Märkte zu expandieren. Unsere Partnerschaft mit Microgame, Italiens größtem B2B-Anbieter, verschafft uns Zugang zu zahlreichen führenden Betreibern im Land, wodurch wir von Anfang an ein breites lokales Publikum erreichen können. Es ist eine aufregende Zeit für Bragg, da wir unseren Wachstumskurs in neuen Märkten fortsetzen und weitere Expansionen noch vor uns haben.“

Microgame CEO Marco Castaldo gab folgendes Statement zum ORYX-Deal ab: „Unser Ziel ist es, unseren Spielern erstklassige Unterhaltung zu bieten, und angesichts der erwiesenen Beliebtheit der ORYX-Inhalte freuen wir uns, der erste Partner zu sein, der sie in Italien einführt.“