Gauselmann Group

Gauselmann Group verpasst sich mit neuer Interseite und frischem Design ein neues Image, um die Ambitionen der Unternehmensgruppe besser zu verdeutlichen! (Bild von gauselmann.de)

In schweren Zeiten nimmt sich die Gauselmann Group die Zeit, um den Internetauftritt neu zu gestalten. Die alte Website war gewiss nicht mehr zeitgemäß und somit längst überholungsbedürftig. Im Gegensatz zu Gamomat, die sich ebenfalls für etwas Neues entschieden haben und dafür sogar für einen German Brand Award nominiert wurden, hat sich das traditionsreiche Familienunternehmen aus Espelkamp für einen weniger spacigen Auftritt entschieden. Schließlich repräsentiert Gauselmann eine Unternehmensgruppe als Mutterkonzern zu dem Dutzende Geschäftsbereiche auch fern der begehrten Automatenspiele Jokers Cap und Triple Chance gehören. Die beliebten Merkur Spiele werden über andere hauseigene Plattformen präsentiert, wo Sie sich über Spielepakete und Neuerscheinungen auf dem Laufenden halten können.

Neue Internetseite mit Merkur Online Casino Infos

Der digitale Auftritt verlangt auch nach mehr Bereitschaft, sich dem Online-Glücksspielmarkt zu öffnen. Die Gauselmann Group war hierbei zwar seit Jahren schon überaus aktiv, hat diese Arbeitsfelder jedoch nicht wirklich in den Vordergrund gerückt. Mit der Homepage im neuen Design ändert sich das nun. Die drei relevanten Tochterfirmen für den Bereich Internet Casinos werden explizit in einem eigenen Bereich vorgestellt. Allen voran natürlich die deutsche edict eGaming GmbH, die seit vielen Jahren Software für Online-Spieleplattformen entwickelt sowie auch Echtgeldspiele.

Über Zweigstellen auf Malta sowie auch in der Irischen See auf der Isle of Man wird unter deren internationalen Lizenzen das breit aufgestellte Automatenangebot inklusive Online-Casino-Lösungen vermarktet. Ein weiterer guter Bekannter ist das britische Unternehmen Blueprint Gaming, welches seit über einem Jahrzehnt zur Gauselmann Familie zählt. Die bekannten Jackpot King Slots des Herstellers sind in gut 400 Online-Casinos gelistet, darunter auch adaptierte Versionen der Eye of Horus und Fishin’ Frenzy Slots.

Anfang 2021 hat die Tochtergesellschaft ein neues Entwicklungsstudio unter dem Namen Lucksome Studio eröffnet, um den Onlinebereich in Zukunft noch stärker bedienen zu können. Hierbei ist weiterhin vorgesehen, Merkur Magie Spiele, RTG Slots und auch von anderen Studios Spielautomaten sowohl für Online-Casinos als auch für Spielhallen Automaten zu vertreiben. In terrestrischen Spielstätten ist Blueprint Gaming vorrangig in britischen Einrichtungen zu finden, aber auch in Deutschland sowie in Italien gibt es Aufsteller, die Geldspielgeräte des Herstellers im Angebot haben.

Ein weiterer Vertreter der Gauselmann Group kommt ebenfalls aus dem britischen Raum mit Bede Gaming und gehört seit 2020 zu den Spielemachern. Dieser Anbieter ist auf die Entwicklung von Plattformen spezialisiert, die Online-Glücksspiel anbieten. Die Firma arbeitet von Newcastle upon Tyne aus und ist international präsent, allerdings ist der Name weniger geläufig, da Bede Gaming stets im Hintergrund agiert und keine eigenen Casino Spiele entwickelt.

Gauselmann Group positioniert sich für reguliertes Glücksspiel

Bereits Anfang 2021 informierte die Gauselmann Group über eine Zusammenarbeit mit der Gambling and Lotteries Regulation Commission in der Ukraine. In seiner beratenden Tätigkeit unterstützt Merkur Gaming die neuen Vorschriften und Anforderungen auf dem inländischen Glücksspielmarkt. Die Schwesterfirma wurde in diesem Zusammenhang durch ein Memorandum of Understanding and Co-operation zwischen der ukrainischen Expert Advisory Council of Gambling and Lotteries Regulation Commission (EAC GRLC) sowie der adp Gauselmann GmbH aus Lübbecke anerkannt. In diesem Kontext ist vorgesehen, Erfahrungen zu teilen und als Hersteller sowie Vermarkter eine im hohen Maße sozial verantwortliche und dementsprechend regulierte Glücksspielindustrie im Land zu entwickeln.

Nicht nur die Gauselmann Group hat in diesem Zusammenhang eine neue Webseite bekommen, Merkur Gaming hat mittlerweile eine eigene Plattform für die Ukraine aufgesetzt, um sich auf dem neuen Markt frühzeitig zu positionieren. Die Konkurrenz aus Gumpoldskirchen – Novomatic hat die Ukraine ebenfalls schon auf dem Schirm. Allerdings geht es aktuell um die Erschließung des terrestrischen Markts hinsichtlich Casino- und Spielautomatengeschäft, für den Bereich Online-Gaming ist noch kein Start offiziell vorgesehen.

Gauselmann Group

Neue Online-Präsenz für Merkur Urkaine (Bild von merkur.ua)

Auf der neuen Seite der Gauselmann Group positioniert sich das Unternehmen auch offen für Verbraucherschutz und entsprechend einem verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspielen. Die Zusammenarbeit mit Beratungsstellen zur Aufklärung und Hilfe ist auf der Webseite präsent.

Die Gauselmann Geschichte erleben

Sehr gut gelungen ist es die spannende Entwicklung der Firmengeschichte darzustellen. Den „German Dream“ lebt Paul Gauselmann vor, der bereits im Jahr 1957 den Grundstein für seine Automatenaufsteller-Karriere legte, ohne Kapital dafür zu haben. Mit 22 Jahren meldete er das erste Patent an, worauf einige Hundert bis heute folgen sollten. Fotos vom Aufstieg zur Gauselmann Group sind auf der Seite zur Historie zu finden, die für interessierte Automatenfans sicher eine Augenweide sind. Schließlich hat der Firmengründer bis zum Aufgehen der Merkur Sonne und Eröffnung der ersten Spieleinrichtung im niedersächsischen Delmenhorst im Jahr 1974 auch Automaten für Frauen entwickelt. Strümpfe in der Taschenpackung gab es in den 60er-Jahren aus Gauselmann Automaten, da war noch längst nicht an Amazonia, Planets oder Wild Frog Spielautomaten zu denken.

Wenn Sie mehr über den Aufstieg der Gauselmann Gruppe erfahren möchten, wie zum Beispiel in den 90er-Jahren die Schwesterfirma ATRONIC mit innovativen Geräten für Geldspiele auch eine Lizenz im damals wichtigsten Markt in Nevada erhalten hat oder wann der internationale Siegeszug begann, dann schauen Sie sich die neue Gauselmann Seite einfach mal an.