Women in Gaming Diversity

Dr. Alexandra Krone und Sabine Müller von Gamomat für einen Women in Gaming Diversity Awards 2022 nominiert! (Bild von Gamomat)

Die Gamomat Unternehmenskultur ist geprägt von Vielfalt. Frauen, Männer und Andersdenkende, unabhängig von Alter, Geschlecht und Religion sind willkommen. Im Rahmen der bevorstehenden 12. Women in Gaming Diversity Awards 2022 im Savoy Hotel in London am 15. September hat es ein Gamomat Damen-Doppel geschafft, auf der Liste der Nominierten zu landen. In den 13 Kategorien der Preisverleihung haben sich mit Sabine Müller als Chief Design Officer und Dr. Alexandra Krone als Managing Director bei der Gamomat Development GmbH zwei Frauen aus Führungspositionen für jeweils eine der prestigeträchtigen Auszeichnungen qualifizieren können. In den Berliner Studios lebt die Gemeinschaft, daher sind die beiden Gamomaties sicherlich stolz, bei den Women in Gaming Diversity Awards (WIG) dabei zu sein und werden jeden weiteren Erfolg als Finalistinnen der gesamten Teamleistung zuordnen.

Zwei starke Gamomat Frauen bei den Women in Gaming Diversity Awards 2022

Die Women in Gaming Diversity Awards 2022 dienen dazu, die besten weiblichen Talente, Fach- und Führungskräfte aus dem gesamten Spektrum der Glücksspielindustrie zu würdigen, von der Spieleentwicklung über die Geschäftsentwicklung bis hin zu Bildung, eSports und Marketing. In London mit einem Gamomat Damen-Doppel dabei zu sein, sind für den Entwickler von modernen Videoslots eine Ehre. Das Wimbledon der Frauen des iGaming, nur das der Center Court für die 12. Auflage im Savoy Hotel angesiedelt ist. Wie es um die Chancen zu gewinnen steht, das lässt sich nur schwer vorhersagen.

Mit Automatenspielen wie Book of OASIS, der mit einem Teil der eingespielten Gelder die Organisation Healthy Seas unterstützt, um gezielt Umweltvergehen in den Meeren zu beseitigen, hat das Unternehmen ein Ausrufezeichen setzen können. Gleichwohl dies keine unmittelbare Kategorie bei den WIG Diversity Awards einnimmt, die Branche hat dieses Engagement mit Respekt wahrgenommen. Bleibt abzuwarten, ob in Zukunft weitere Gamomat Spiele in dieses Programm eingebunden werden. Das erste Projekt hat das Automatenspiel bereits im Rahmen der Gaming for Climate Kampagne des deutschen Softwareentwicklers mitfinanzieren können. Das ist freilich kein Wegbereiter für weibliche Top-Führungskräfte, dennoch ein Beleg für die Bereitschaft eines Unternehmens aus der Glücksspielindustrie der Gesellschaft etwas zurückzugeben, woran die beiden Finalistinnen ebenfalls mitwirken. Nominiert sind die beiden Finalistinnen in den folgenden Kategorien:

  • Dr. Alexandra Krone ist nominiert für den HR Champion WIG Award
  • Sabine Müller ist nominiert für einen Leader of the Year (Suppliers) WIG Award

Die Auszeichnungen werden unter allen Finalteilnehmerinnen der einzelnen Kategorien von einer unabhängigen Jury vergeben. Ausgezeichnet wird hierbei jeweils eine außergewöhnliche Frau, deren Vision, innovativer Ansatz und Erfolg sie zu einem herausragenden Vorbild machen, um mehr Frauen dazu zu inspirieren, eine Karriere in der stationären Glücksspielindustrie oder im Bereich des Online Gamings zu wählen.

Die Konkurrenz ist durchaus mit großen Namen gespickt. Sabine Müller bekommt es unter anderem mit Miruna Bicoli von Greentube zu tun sowie der geballten Frauenpower von Playtech. Der Entwickler stellt drei der 11 Nominierten in dieser Kategorie der Women in Gaming Diversity Awards. Für Dr. Alexandra Krone heißt es gegen Leila Goelz (Games Global) anzutreten, die gerade dabei ist, nach dem Kauf des Microgaming Portfolios einen der größten Deals im Online-Glücksspielgeschäft zu vollenden. Bally’s aus den USA ist mit Vy Luu dabei und Beth Smith von IGT sowie Eyecon Office Administrator Alison Beattie. Alle Nominierten haben letztlich zu Förderung von Gleichberechtigung maßgeblich beigetragen und dürfen sich als Gewinner fühlen.

Einblick in die Arbeitswelt von Sabine Müller

Sabine Müller ist hauptverantwortlich für das Gesamtdesign des Unternehmens und für die Produktentwicklung. Also ein Spagat zwischen Marke, Unternehmensaußendarstellung und dem Herzstück der Firma – die Gamomat Slots. Hierzu beschreibt Sie im Interview (Poadcast) auf der eigenen Website die drei Bereiche, in denen Sie verantwortlich ist. Hierbei wird klar, warum sie bei den 12. WiG Diversity Awards unter den Nominierten gelandet ist. Zu ihren Verantwortlichkeiten gehören die Teams für Game-Design, Grafik und Animation sowie Marketing.

In der Abteilung Game-Design werden Ideen und Konzepte für Slot Spiele entwickelt. Im Anschluss werden die Mitarbeiter im Bereich der Grafik und Animation das Automatenspiel finalisieren, um es letztlich in die Gamomat Online Spielotheken bringen zu können. Vorher geht das Paket jedoch zurück in die Abteilung Game-Design, um Feintuning vorzunehmen, wie Sounds abzustimmen – die Kleinigkeiten für die Perfektion. Das unter Sabine Müller als Chief Design Officer auch das Marketing geleitet wird, bringt viele Vorteile mit sich, da schon in der Entwicklungsphase an die Vermarktung gedacht wird. Welche Story soll der neue Gamomat Automat erzählen, was macht die Welt des Spiels aus und welchen Titel wird das Spiel erhalten.

Diese große Verantwortung, die Sabine Müller in ihrer Position seit nun gut drei Jahren begleitet, ist ein wesentlicher Faktor für den Gamomat Erfolg. Die Spielentwicklung von Grund auf als ganzes Unternehmen zu leiten bringt mehr Innovationskraft ein, was sich in der Qualität widerspiegelt. Keine steifen Abteilungen wie bei den Großen der Branche, das zahlt sich aus. Dabei bringt die starke Business-Frau natürlich einen großen Erfahrungsschatz mit. Über 13 Jahre war sie bei mybet beschäftigt, bis die Insolvenz Deutschlands Top Online-Glücksspielmarke plötzlich vom Markt hat verschwinden lassen. Mittlerweile hat jedoch das Rettungspaket der Rhinoceros Operations Limited (u.a. Betreiber von Wunderino) gegriffen und mybet hat eine deutsche Online-Spielautomaten-Lizenz sowie auch Wettlizenz erhalten.

Für Dr. Alexandra Krone in der Geschäftsführerebene hat sich Gamomat sicherlich auch entschieden, um die nachhaltige Förderung von Talenten der iGaming-Branche weiter voranzutreiben. Mit über einem Jahrzehnt Universitätserfahrung in Führungspositionen weiß sie genau, wie die neueste Generation tickt.

Das Team von Spinsfactory drückt ganz fest die Daumen für ein gutes Abschneiden des Gamomat Damen-Doppels bei den Women in Gaming Diversity Awards 2022 in London!