GAMOcademy bei den HR Excellence Awards 2023

Gamomat Projekt „GAMOcademy“ neben Union Investment „TeamTour“ und Henkel „Intraprenör“ bei HR Excellence Awards 2023 vorgestellt! (Bildquelle: gamomat.berlin)

Der Auftritt des Berliner Spieleentwicklers Gamomat mit seinem hybriden Arbeitskonzept GAMOcademy bei den HR Excellence Awards 2023 blieb ohne Auszeichnung und war dennoch ein großer Erfolg. Das Entwicklerstudio bekam schließlich erstmals nach erfolgreichem Einzug in die engere Auswahl am Freitag, dem 17. November 2023 die einmalige Möglichkeit, das im eigenen Haus entstandene und wegweisende Innovationskonzept öffentlich wirksam zu zeigen. Und die „GAMOcademy – Toolbox für effektives hybrides Arbeiten“ der kompetenten internationalen Jurorenrunde im Rahmen der HR Excellence Awards näherzubringen, das ist bereits ein Meilenstein für das noch junge Unternehmen der Glücksspielbranche.

Was ist die GAMOcademy?

Im Jahr 2020 implementierte der Spieleentwickler mit Wurzeln in Berlin mit seinem Hybrid Work Kodex die Möglichkeit der flexiblen Arbeitsplatzwahl. Dies geschah auch unter der herausfordernden pandemischen Entwicklung, die Zusammenarbeit in Büros stark beeinträchtigt hatte. Und Befragungen der Mitarbeiter offenbarten hierzu einerseits einen hohen Grad an Zufriedenheit bezüglich der neuen Arbeitsweise, andererseits wurden jedoch auch die damit verbundenen Probleme deutlich.

Aus diesem Grund entwickelte man mit der GAMOcademy ein sogenanntes Upskilling-Format für effizientes gemeinsames Arbeiten innerhalb hybrider Arbeitsmodelle. In der Praxis wurde versucht, die Büros zu Hause miteinander zu vernetzen. Darüber hinaus stärkt die GAMOcademy das kulturelle Miteinander und schafft eine Verbindung zwischen den Mitarbeitern.

Und am 17.11.23 war es soweit: Gamomat konnte die Verleihung des diesjährigen HR Excellence Awards 2023 nutzen, um bei der weitgehend angesehensten Auszeichnung für vorbildliches Engagement im Personalmanagement in Deutschland sein Projekt branchenübergreifend zu präsentieren. Auch wenn in der Kategorie „Strategie – Hybrid & Remote Work“ Union Investment das Rennen machte, allein die qualifizierte Teilnahme hat Respekt verdient.

Personalmanagement bei HR Excellence Awards 2023 auf dem Prüfstand

In insgesamt 33 unterschiedlichen Bewertungskategorien werden die besten Personalprojekte des Jahres gewürdigt – und die Gewinner bekommen eine Auszeichnung verliehen, und zwar auf eindrucksvolle Art und Weise und auf einer ganz großen Bühne. Den Unternehmen ist Publicity garantiert und man gewinnt eine neue Motivationsgrundlage für zukünftige HR Excellence Awards. Darüber hinaus ist eine solche Auszeichnung natürlich besonders wertvoll, um bei noch jungen Talenten für sein Unternehmen zu werben.

Hybride Arbeitswelten sind für junge Menschen besonders interessant. Ein Wohnortswechsel ist gründlich zu überlegen, nicht überall ist es leicht, schnell eine gute Wohnung zu finden, was bei einem Wechsel des Arbeitsplatzes oder gar Erstanstellung nach dem Studium oft notwendig ist. Der Entwickler von Gamomat Online Casino-Spielen geht an dieser Stelle einen anderen Weg und versucht weitgehend hybrides Arbeiten zu unterstützen, was der Automatenfirma ein hohes Maß an Diversität innerhalb seiner Belegschaft beschert hat.

Bei den Herausforderungen von morgen handelt es sich um kreative und innovative Themen, um Wirkung und Effektivität. Ebenso geht es um sichtbarere und wirkungsvollere Leistungen, die neue Chancen ermöglichen in der sich wandelnden Arbeitswelt. Es spielt viel mit rein in die Entscheidungen, wer letztlich einen der begehrten HR Excellence Awards gewinnt. Und sicher hat die vorbildliche Diversität und Vielfalt bei Gamomat auch zur Nominierung beigetragen.

In einem Satz mit Union Investment „Workshop im Brettspielformat TeamTour“ und Henkel „Smart Work Learning Experience Intraprenör“ genannt zu werden, das schmeichelt Gamomat schon ein wenig. Schließlich sind die milliardenschwere Konzerne und die Gamomaties haben ihre Idee der hybriden Arbeitsplatzkultur „GAMOcademy“ auf dieselbe Bühne bekommen. Auch wenn es nicht für den Sieg gereicht hat, diese Leistung verdeutlicht, was für unendliches Potenzial in diesem aufstrebenden Unternehmen der deutschen Glücksspielbranche schlummert.

Doreen Sauerbrey und Dr. Alexandra Krone von Gamomat auf den HR Excellence Awards 2023

(Bildquelle: Gamomat)

Auf dem Bild von der HR Excellence Awards 2023 Preisverleihung von links nach rechts Doreen Sauerbrey (Gamomat People Operations Manager) und Dr. Alexandra Krone (Gamomat Managing Director).

In einem Satz mit Union Investment „Workshop im Brettspielformat TeamTour“ und Henkel „Smart Work Learning Experience Intraprenör“ genannt zu werden, das schmeichelt Gamomat schon ein wenig. Schließlich sind die milliardenschwere Konzerne und die Gamomaties haben ihre Idee der hybriden Arbeitsplatzkultur „GAMOcademy“ auf dieselbe Bühne bekommen. Auch wenn es nicht für den Sieg gereicht hat, diese Leistung verdeutlicht, was für unendliches Potenzial in diesem aufstrebenden Unternehmen der deutschen Glücksspielbranche schlummert.