NOVOMATIC: Ein Jahrzehnt Österreichischer Leitbetrieb

Auszeichnung: Glücksspielkonzern NOVOMATIC AG als Österreichischer Leitbetrieb re-zertifiziert! Die Urkunde von Leitbetriebe Austria Chefing Mag. Monica Rintersbacher nehmen die NOVOMATIC-Vorstände Dipl.-Ing. Ryszard Presch und Mag. Johannes Gratzl entgegen! (Bildquelle: novomatic.com)

Nach erfolgreicher Zertifizierung konnte der Glücksspielkonzern NOVOMATIC AG im November 2023 erneut die Auszeichnung als Leitbetrieb bestätigen. Seit über 10 Jahren wird der Spielautomaten Hersteller NOVOMATIC als vorbildliches Unternehmen in Österreich ausgezeichnet. Der weltweit operierende Glücksspielkonzern mit Hauptsitz in Gumpoldskirchen erhielt von der Initiative „Leitbetriebe Austria“ auch 2023 das Siegel als vorzeigbarer Österreichischer Leitbetrieb. Die unabhängige Bewertungsplattform hat vor allem den ungebrochenen Innovationsgeist gelobt und das nachhaltige Wirtschaften, welches gruppenweit eine ganz neue Dynamik entwickelt hat, um langfristig die Position auf dem Weltmarkt für Glücksspielunternehmer festigen zu können. Der Heimat weiterhin trau zu bleiben und mehrere Tausend steuerpflichtige Arbeitsplätze bereitzustellen, das ist ein ebenso wichtiger Indikator, um als Leitbetrieb ausgezeichnet zu werden.

Bereits zum 10-mal Österreichischer Leitbetrieb

Die Anerkennung als Leitbetrieb erlangen jene Firmen, die über den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg hinaus Verantwortung übernehmen. Dazu zählen sowohl ökonomische als auch ökologische und soziale Aspekte. Eine langjährige Tradition setzt die NOVOMATIC AG mit der erneuten erfolgreichen Auditierung durch die branchenunabhängige Benchmarking-Plattform „Leitbetriebe Austria“ fort. Bei der Bewertung sind Nachhaltigkeitsziele wie Innovativität, Wachstumsorientierung und Marktposition genauso von Bedeutung wie die Entwicklung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Als einer der landesweit größten Arbeitgeber in Niederösterreich trägt NOVOMATIC aus der Glücksspielbranche mit seinem weltweiten Stammsitz in Gumpoldskirchen einen signifikanten Anteil zum Erhalt des österreichischen Wirtschaftsstandortes in der Zukunft bei. Das erklärt das Unternehmen der Automatenbranche in einer Pressemeldung. Und dabei ist die Automatenfirma darauf aus, mit strategisch nachhaltigen Entwicklungen seine Zukunftsaussichten dem Wandel anzupassen.

Die Geschäftsführerin der Leitbetriebe Austria, Mag. Monica Rintersbacher, betont: „NOVOMATIC stellt sich bereits seit mehr als 10 Jahren den Qualifikationskriterien und wurde – für mich nicht überraschend – erneut als Leitbetrieb bestätigt. Das Unternehmen nimmt seine Vorbildwirkung sehr ernst und ist somit als Innovationstreiber und großer Arbeitgeber in der heimischen Wirtschaft nicht wegzudenken.“

Für die nachhaltige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Österreich

Es ist die Überzeugung des Unternehmens, dass nur durch die eigene Verpflichtung zum nachhaltigen Wirtschaften Erfolg möglich ist. Dies gilt in besonderem Maße für die mittlerweile über 24.500 Mitarbeiter in der ganzen Welt. Die neuerliche erfolgreiche Rezertifizierung der NOVOMATIC AG als ‚Leitbetrieb Austria‘ bedeutet neben dem großen Engagement als attraktiver Arbeitgeber auch eine Anerkennung des nachhaltigen Wirtschaftens des Konzerns.

Das hohe Engagement des renommierten Konzerns aus der Glücksspielindustirie im Bereich ESG (Environmental, Social and Governance) ist bereits mehrfach Gegenstand einschlägiger internationaler Auszeichnungen gewesen. Der aktuelle Erfolg als Branchenbester im PwC ESG Ranking 2023 zeigt, dass nachhaltige Entwicklungen bei NOVOMATIC einen hohen Stellenwert haben und bestätigen den Wert als Österreichischer Leitbetrieb. Die Automatenfirma hat sich seit mehr als einem Jahrzehnt den Kriterien der Unternehmensqualität gestellt und wurde nicht unerwartet abermals als Leitbetrieb Austria bestätigt.

Der Automatenbetrieb mit tendenziell wachsenden Ambitionen im Bereich des virtuellen Glücksspiels mit eigenen Novoline Online Casinos sowie als Provider mit Greentube, versteht seine Rolle als Vorbild und ist als Motor für Innovation und als wichtiger österreichischer Arbeitgeber in der Wirtschaft mittlerweile unentbehrlich geworden. Vor allem in dem von Innovationen und ständig neuen regulatorischen Anforderungen getriebenen Geschäft hat der Konzern über viele Jahre bewiesen sich gegenüber der Konkurrenz behaupten zu können. Auch Krisen wurden mit Bravour gemeistert und nicht selten ist man gestärkt darauf hervorgegangen. Alles in allem eine nachvollziehbare Entscheidung, erneut als Leitbetrieb Austria zertifiziert zu werden.

Österreich: Novomatic Bruttowertschöpfung macht 0,12 Prozent

(Bildquelle: novomatic.com)

Immerhin macht die Bruttowertschöpfung rund 0,12 Prozent von der Leistung Österreichs aus. Das ist schon eine enorme Leistung für ein privatgeführtes Unternehmen.

Die Vorstände von NOVOMATIC Dipl.-Ing. Ryszard Presch und Mag. Johannes Gratzl merken an: „Wir sind der festen Überzeugung, dass Erfolg nur durch die Übernahme von Verantwortung gelingt und diese tragen wir insbesondere gegenüber unseren weltweit mehr als 24.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die erneute Zertifizierung der NOVOMATIC AG als ‚Leitbetrieb Austria‘ ist nicht nur eine wertvolle Bestätigung für das große Engagement als Arbeitgeber, sondern auch für die nachhaltige Unternehmensführung.“