Greentube

Heimlich, still und leise: Greentube erobert die Glücksspielindustrie der Online-Welt! (Bild von @nasa auf Unsplash & Greentube)

Mit dem Jahr 2021 schreibt Greentube Firmengeschichte. Nach vierjähriger Abwesenheit meldet sich Book of Ra in deutschen Online Casinos zurück und geht zudem auf dem niederländischen Markt an den Start. Außerdem gibt die Internet-Tochter von Novomatic sein US-Debüt in New Jersey und geht auf absehbare Zeit in weiteren US-Märkten mit Spielautomaten online. In Schweizer Casinos gehören Novo Spiele zu den absoluten Marktführern und damit nicht genug, auch in Polen sind Always Hot Deluxe, Diamond Link Jackpots und Lord of the Ocean in Online Casinos präsent. Eins haben alle Markteinsteige jedoch gemeinsam – die Basis hat Novomatic durch Automatenspiele in örtlichen Spielhallen, Spielotheken und renommierten Spielbanken gelegt.

Greentube geht auf dem niederländischen Markt an den Start

Im Vergleich zu anderen kürzlich regulierten Ländern wie dem Nachbarland Deutschland haben die Niederländer einen spielerfreundlicheren Ansatz gewählt und keine unangemessenen Produktbeschränkungen auferlegt. Dadurch bleibt der Markt sowohl für die niederländischen Betreiber als auch für die Anbieter von Spielen interessant, und es wird dazu beitragen, die Spieler in den regulierten Markt zu lenken. Entscheidend ist vor allem, dass der Markt für die Kunden attraktiv bleibt. Sind die Einsatz- oder Einzahlungsgrenzen zu restriktiv, hat der Schwarzmarkt einen beträchtlichen Vorteil, der unfair ist.

Das Gleiche gilt für die Besteuerung – ab einer bestimmten Grenze können regulierte Anbieter nicht mehr mit Online Casino ohne Lizenz auf dem Schwarzmarkt konkurrieren, da sie die zusätzliche Marge einfach dazu nutzen werden, Spieler vom legalen Angebot wegzulocken. Gleichwohl die meisten anderen großen Casino Anbieter bereits seit Jahren in der Grauzone agieren, was bedeutet, dass sie sehr gut wissen, welche Arten von Spielen die niederländischen Spieler bevorzugen, hat Greentube ein Ass im Ärmel.

Auch wenn Novoline Online Casinos neu auf dem Markt sind, so gibt es eine Menge Erfahrung durch Novomatic Spielhallen und Greentube Social Gaming Casinos.  Es wird auch lokale Inhalte geben, wie Random Runner und Simply Wild Slots, die aus den Kneipen im Land bereits bekannt sind und nach Novoline Spiele-Portfolio regional aufwerten werden. Sehr viel muss ohnehin nicht verändert werden gegenüber den zuletzt in Deutschland praktizierten Maßnahmen. In der Hinsicht sind die Niederlande Deutschland ähnlich, was das Spielerverhalten betrifft.

Greentube-Geschäftsführer Thomas Graf fand gute Worte zur Rückkehr der Novomatic-Tochter auf den deutschen Markt der Internet Casinos: „Wir haben unsere Kriegskasse mit allen Zutaten gefüllt, um den Markt an allen Fronten zu erobern, sei es organisch oder durch strategische Fusionen und Übernahmen. Zusätzlich zu den eigenen B2C-Bemühungen von Greentube werden wir auch die landbasierten Tochtergesellschaften von Novomatic bei ihren Bemühungen unterstützen, sich mit ihren jeweiligen Marken und Produktbereichen auf dem Markt zu behaupten.“

Greentube erobert den Gaming-Markt in Europa

In einer Zeit, wo aufstrebende US-Marken aus den Imperien von Las Vegas den Wert des Online-Glücksspiels für sich erkennen, ist es umso wichtiger, dass auch Europa sich stärker positioniert. Feindliche Übernehmen und die Zerschlagung traditionsreicher Marken sollte die Branche nach William Hill und nun vielleicht noch Entain genau im Blick haben. Aus diesem Grund ist Novomatic, und damit auch Greentube seit Längerem dabei, die Bandbreite zu erhöhen, um nicht als Provider für Novoline Spiele online und Betreiber aufzutreten, sondern auch mit Lösungen für B2B-Partner, wie zuletzt der Deal mit der Lotterie in Luxemburg gelungen ist.

Infolge der Umsetzung des GlüNeuRStV am 1. Juli in Deutschland ist das Unternehmen auf den neu regulierten Markt zurückgekehrt und tritt sowohl als Betreiber als auch als Anbieter auf. Als Casino Anbieter hat das Unternehmen die erste Serie seiner international leistungsstärksten Automatenspiele, die auf die unzähligen Beschränkungen des neuen Staatsvertrags zugeschnitten sind, bereits an mehrere deutsche Online Casinos vermarkten können. Darunter auch angepasste Novoline Jackpots, die als Megapots alle Richtlinien in Deutschland erfüllen.

Mit der Marktöffnung erfolgte auch der Eintritt von StarGames, nunmehr eine B2C-Marke von Greentube. Für den österreichischen Betreiber bedeutete dies die Rückkehr nach Deutschland, da wo einst das größte B2B-Geschäftsfeld des Unternehmens zu Hause war, bevor sich aufgrund regulatorischer Unsicherheiten im Jahr 2017 gemeinsam mit Merkur Gauselmann dazu entschlossen wurde, den Markt zu verlassen. Das Unternehmen ist letztlich wir die Muttergesellschaft Novomatic strategisch darauf ausgerichtet, nur in staatlich regulierten Märkten zu agieren, was sei 1. Juli 2021 in Deutschland und seit 1. Oktober in den Niederlanden möglich ist.

Staatliche geprüfter Anbieter ein Nachteil?

In jedem Fall schränkt es die Anzahl der in Frage kommenden Zielmärkte ein, bedeutet aber auch, dass Greentube jeden relevanten Markt in Europa anvisieren wird, sobald eine staatliche Glücksspielbehörde den Markt reguliert. Da eine Reihe von Ländern in den letzten Jahren den Weg der Online-Öffnung gegangen ist, konnte Greentube in den letzten zwei Jahren rasch expandieren, entweder als Betreiber oder als Anbieter. In der Schweiz hat der legale Weg dazu geführt, dass die Österreicher schnell Zugang gefunden haben und in weniger als einem Jahr seit der Legalisierung in den meisten Online Casinos live mit Novoline Slots wie Lucky Lady’s Charm sind.

Dabei Novoline Spiele sogar der unangefochtene Marktführer unter den Anbietern. In Polen schloss Greentube ebenfalls erst 2021 einen Vertrag mit der Marke Total Casino von Totalizator Sportowy ab. Auch in Norwegen wurde Greentube als einer von nur drei Anbietern für den Monopolbetreiber Norsk Tipping ausgewählt, und in Kanada wurden Spiele erfolgreich bei BCLC und Loto Quebec eingeführt. In der Ukraine, in die Greentube 2021 expandierte, besteht das Ziel nun darin, einen regulierten Markt aufzubauen, der auch terrestrisch für den Mutterkonzern Novomatic sehr interessant ist.

Nun folgt der Schritt in die Niederlande, wo seit 1. Oktober 2021 ein weiterer langwieriger Regulierungsstreit zu Ende geht. Dort hat sich das Unternehmen durch die im März erfolgte Übernahme von Eurocoin Interactive, einem langjährigen Partner auf dem Markt, verstärkt. Mit diesem Entwickler arbeitet der Glücksspiel-Konzern schon seit vielen Jahren zusammen, daher war es ein logischer Schritt, die Bemühungen in Vorbereitung auf die Öffnung des niederländischen Online-Marktes zu forcieren. Mit einem in Spielotheken und Kneipen wohlbekannten Slot-Hersteller in den Novomatic Reihen kann Greentube erstklassige lokale Spiele anbieten.

Eurocoin wurde durch diesen Deal zu Greentube Netherlands und wird weiterhin mit großem Talent lokal optimierte Inhalte für Märkte in Skandinavien, Ungarn und den Niederlanden entwickeln. Wie in Deutschland wird Greentube seine Beziehungen zum niederländischen Novomatic-Konzern nutzen, um Lösungen für seine stationären Kunden zu entwickeln und beliebte lokale Titel von Marken wie Errèl, JVH und Elam online zu stellen. Kooperationen mit lizenzierten Zufallsgeneratoren Slots-Anbietern wie ORYX Gaming als Gamomat Spiele Vermarkter sind ebenfalls möglich.

Greentube ein Teil der Globalisierung der Glücksspielbranche

Außerhalb Europas drängt Greentube in die USA, wo die Einführung von Echtgeldspielen ein sehr lohnendes Geschäft zu sein scheint. Golden Nugget Online Gaming ist der erste Kunde, zunächst in New Jersey, bevor das Unternehmen in andere Bundesstaaten wie Michigan und Pennsylvania expandieren will, wo bereits die Lizenzierung in Vorbereitung ist. Auch hier kommt das international aufgestellt Casino-Geschäft von Novomatic zum Tragen.

Hierzu erklärte Greentube Chef Thomas Graf: “Wir sind dabei, ein US-Verkaufsteam von Greentube in der Novomatic-Zentrale in Chicago aufzubauen, um eng mit unserem stationären Team bei Novomatic America Sales zusammenzuarbeiten und alle Synergien für ein Omnichannel-Produktangebot zu nutzen.“

Parallel dazu soll die Social Casino Software Greentube Pro um Free-to-Play-Varianten der Echtgeld Spielautomaten erweitert und Spiele für die simulierte Gaming-Lösungen von GAN bereitgestellt werden. Greentube plant auch, in naher Zukunft einige seiner Echtgeld Slots umzustellen, um diese für Geldspielgeräte in Spielhallen und Spielhallen geeignet zu gestalten. Im Rahmen dieses Vertriebsnetzes fallen Sportwetten jedoch kaum auf. Greentube hat dennoch durchaus ein Interesse an diesem Bereich, der derzeit in den USA alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, da Kambi, Playtech und DraftKings durchstarten.

Mit Kambi nutzt Greentube weiterhin seine Technologie für die iGaming-Marken Greentube und Novomatic in Italien, Spanien und Rumänien, als Zusatzangebot für Gelegenheitsspieler und als Teil eines Online Casino Angebots. Von den wachsenden Umsätzen möchte natürlich auch Novomatic profitieren. Unter dieser Maßgabe ist es interessant, dass Novomatic in Österreich, Spanien, Italien und nun auch in Deutschland eine wachsende Anzahl erfolgreicher Wettportale unter der Marke Admiral anbietet. Diese werden die Expansion des Unternehmens in den digitalen Wettmärkten vorantreiben.

Die Tatsache, dass Greentube einen nennenswerten Vorstoß in den US-Markt unternommen hat, untermauert die These, dass Novomatic erkannt hat, dass sich der iGaming-Markt auf lange Sicht als das profitablere Produkt erweist. Die Umsatzzahlen der letzten Geschäftsberichte belegen dies, nur ist der Anteil insgesamt immer noch verschwindend gering im Vergleich zu Abertausenden Verkäufen von Spielgeräten im terrestrischen Bereich.