Eyas Gaming

Eyas Gaming schließt Partnerschaft mit Crucial Compliance

Eyas Gaming – der Betreiber der beliebten britischen Marke MerkurSlots nutzt das Crucial Player Protection System des Compliance-Spezialisten, um das verantwortungsvolle Glücksspiel auf die nächste Stufe zu heben. Das mit der Gauselmann Gruppe eng verbandelte Unternehmen mit Sitz auf Malta hat sich mit Crucial Compliance zusammengetan, um gefährdeten Spielern zu helfen. Durch Präventionsmaßnahmen sollen bereits potenzielle negative Folgen des Glücksspiels im Vorfeld verhindert werden. Im Rahmen der Vereinbarung wird Eyas das Crucial Player Protection-System nutzen, das als eine zentrale, anpassungsfähige Lösung für die Einhaltung von Vorschriften auf dem britischen Gaming-Markt installiert wird, auf dem erst kürzlich das Debüt erfolgt ist.

Eyas Gaming bemüht sich um deutsche Lizenz

Mit der Unterstützung des deutschen Glücksspielriesen Gauselmann nutzt Eyas Gaming die Plattform von Bede Gaming, die von der Gruppe im März 2020 erworben wurde, für alle gewerblichen Online-Aktivitäten. Das iGaming-Unternehmen hat sich seither auf ein Angebot bestehend aus Merkur Online Slots aus dem Gauselmann Portfolios der Provider Blueprint und edict konzentriert. Eyas Gaming hat seinen Hauptsitz in Malta und bewirbt für eine Lizenz der Malta Gaming Authority. Das Unternehmen hat sich auch um eine deutsche Online-Glücksspiellizenz bemüht wie so viele andere auch. Derzeit hat die Glücksspielbehörde in Halle jedoch noch keine Lizenz für virtuelle Automatenspielhallen ausgegeben.

Daher steckt auch das Angebot an Gauselmann Spielotheken online mit Marken wie JackpotPiraten und BingBong noch in der Warteschleife. Auf dem britischen Markt ist Eyas Gaming bereits zugelassen und folgt den strengen Vorgaben der Aufsichtsbehörde UKGC. Hierfür ist das System Crucial Player Protection (CPP) installiert worden, um die Einhaltung zu jederzeit in Sachen Spielerschutz garantieren zu können. Das ultimative Ziel ist es, die Genauigkeit der Überprüfung für Anti-Geldwäsche-Prävention und verantwortungsvolles Spielen zu verbessern, um den Schutz für gefährdete Spieler zu erhöhen.

Das CPP-System von Eyas verwendet 19 Risikomerkmale, die mit Algorithmen und maschinellem Lernen kombiniert werden, welche auf das Automatengeschäft von Merkur Slots wie Eye of Horus, Magic Mirror und andere Spiele abgestimmt wurden. Diese Modelle basieren auf dem individuellen Spielerverhalten und sind im Kern nach Produkt, Land, Branche und Vertriebskanal standardisiert. Dies ermöglicht Eyas Gaming, das Verhalten der Spieler nicht nur mit der breiteren Zielgruppe zu vergleichen, sondern auch mit einem individuellen Maßstab im Laufe der Zeit, was nach Angaben des Unternehmens der Schlüssel zur Minimierung von glücksspielbedingten Problemen ist.

CPP ermöglicht es Eyas Gaming durch die vollständige Integration mit Adobe automatisch mit den Spielern über ihr Spielverhalten und ihre Gewohnheiten zu kommunizieren. In Echtzeit wird es möglich sein, Risiken zu erkennen und den gefährdeten Kunden präventiv darauf hinzuweisen.

Bewerbung um deutsche Lizenz

Mit dem Crucial Player Protection System wird es Eyas Gaming möglich sein, eine zeitnahe und gezielte Interaktion mit den Spielern einzuleiten, wenn Gefährdungspotenzial besteht. In aufklärender Funktion ist vorgesehen, mit betroffenen Kunden zu interagieren, um denen zu erklären, wie sie die Kontrolle über ihr Spielverhalten behalten und die verfügbaren RG-Tools nutzen können, die ihnen dabei helfen. Aus der Sicht des Kunden werden sie so durch ihre eigenen Spielgewohnheiten geführt, um diese in der Spielphase auch umzusetzen. Dazu gehören wie aus deutschen Online Spielhallen bekannt auch Einstellungen, was Einzahlungsgrenzen, Tageslimits oder die Einsatzhöhe am Spielautomaten betrifft.

Der Einsatz von CPP zur Überwachung und Bewertung des Spielerverhaltens ermöglicht es den Spielern, das Online-Glücksspiel weiterhin zu genießen, ohne Schaden zu nehmen. Crucial Player Protection überwacht, verfolgt und speichert auch alle Aktionen und Interaktionen zwischen Eyas Gaming und seinen Spielern. Der Datenschutz ist hierbei wie auch in Deutschland weniger relevant, was die Speicherung von Daten über einen langen Zeitraum betrifft.

Das ist zugleich von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, gegenüber der Aufsichtsbehörde oder dem Kunden den Nachweis zu erbringen, dass das Unternehmen die notwendigen Maßnahmen ergriffen hat, die durch Glücksspielgesetze erforderlich sind, um den Kunden vor Gefahren beim Online-Glücksspiel zu bewahren. Ebenso lässt sich durch die Verwahrung der Daten die daraus resultierende Veränderung des Spielverhaltens aufzeigen, im positiven sowie im negativen Sinn.

Andy Masters, COO bei Crucial Compliance, erklärte hierzu folgendes: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Eyas Gaming und die Bereitstellung unserer leistungsstarken Crucial Player Protection-Lösung für die Bede Plattform und Adobe Campaign. Es ist die einzige Compliance-Plattform, die von Grund auf von Compliance-Fachleuten für den speziellen Zweck der Compliance und mit dem Fokus auf eine einzige Ansicht und ganzheitlichen Spielerschutz entwickelt wurde. CPP verbessert die Leistung und Effizienz des Compliance-Teams und ermöglicht es dem Eyas-Team, sich auf die am meisten gefährdeten Spieler zu konzentrieren. Das Tool wird außerdem von einem erfahrenen Schulungs-, Daten- und Analyseteam unterstützt, das die Bedürfnisse des Unternehmens in einer sich ständig verändernden Regulierungslandschaft und beim Eintritt in neue Märkte unterstützt.“

Adam Joseph, COO bei Eyas Gaming, gab ebenfalls eine Erklärung ab: „Wir nehmen den Spielerschutz unglaublich ernst und haben mit Crucial Compliance einen Partner gefunden, der uns die Plattform und die Tools bietet, die wir brauchen, um verantwortungsvolles Glücksspiel auf die nächste Stufe zu bringen. Die Technologie von Crucial Compliance ist führend auf dem Gebiet des verantwortungsvollen Glücksspiels und wird von einem erfahrenen Team unterstützt, das uns jederzeit zur Verfügung steht, um sicherzustellen, dass wir das Potenzial der Plattform und der Tools von Crucial Player Protection voll ausschöpfen. Diese Partnerschaft ist ein Beweis für unser Engagement für verantwortungsvolles Glücksspiel und die Einhaltung von Vorschriften und wird für unseren Erfolg auf dem britischen Markt und darüber hinaus entscheidend sein.“