Mit Play'n GO Music ganz vorne dabei: Aus Glücksspiel wird Unterhaltung

Play'n GO ist ganz vorne mit dabei: Aus Glücksspiel wird Unterhaltung mit Play'n GO Music! (Bildquelle: playngo)

Play'n GO hat eine neue Musikabteilung ins Leben gerufen, um Soundtracks für Spiele zu präsentieren und neue Visualisierungen unter dem Namen Play'n GO Music zu produzieren. Mit dieser Vorstellung bekräftigt der Entwickler von imposanten Online-Gaming-Serien wie Rich Wilde mit dem Top-Performer Book of Dead oder den putzigen Weltraumabenteuern um Reactoonz seine Kreativität in allen Entwicklungsbereichen der Automatenspiele. Dabei bleibt das Softwarehaus wie kaum ein anderes Studio im internationalen Online Casino Vergleich originell in all seinen Spielentwicklungen. Es kommen natürlich auch Spiele online, die verschiedene Funktionen kombinieren, aber es gibt schon fast turnusmäßig Neues zu entdecken. Das geht über die Themen der Automaten hinaus und lässt Spieler immer wieder staunen, was auf den Walzen so alles möglich ist.

Was ist Play'n GO Music?

Der in Schweden ansässige Spezialist für iGaming, Play'n GO, hat kürzlich das offizielle Debüt seiner neuen Musikabteilung, Play'n GO Music, bekannt gegeben. Der neue Musikbereich wird die Soundtracks verschiedener Top-Spiele des Herstellers und die Produktion neuer fantastischer Musik unter eigenem Namen umfassen. In Zusammenarbeit mit der Abteilung werden weltweit berühmte internationale Musikproduzenten neue Versionen der Spielsoundtracks erstellen, die auf verschiedenen Streaming-Plattformen veröffentlicht werden sollen.

Zum offiziellen Start von Play'n GO Music wird jedoch zunächst ein Soundtrack von Gargantoonz aus der berühmten Reactoonz-Serie, dem neuesten Spielautomaten, der sich bei den Spielern als Megahit erwiesen hat, eingespielt. Später wird eine Vielzahl unabhängiger Künstler offiziell überarbeitete Versionen des ursprünglichen Soundtracks auf den Markt bringen. Die Online-Casinospiele des Entwicklerstudios sind ohnehin nicht bekannt für eintöniges Gebimmel, wie es beispielsweise Merkur Spiele anbieten. Aber der neue Ansatz dürfte das Klangerlebnis der Automatenspiele auf ein völlig neues Niveau heben und vor allem auch das Markenimage fördern. Der nächste Ohrwurm lässt auf sich warten!

Play'n GO CCO Magnus Olsson beschrieb die neue Initiative als „viel mehr als eine Playlist mit Spielemusik“. Er betont es sei „eine Kollaborationsplattform und ein grenzwertiges Plattenlabel.“ Und IP Licensing and Partnerships Manager, Anny Gomes, erklärt: „Wir glauben daran, unser Engagement zum Ausdruck zu bringen, unser Geschäft so unterhaltungsorientiert wie möglich zu gestalten. Wir sind begeistert, dass wir eine Vielzahl von Musikkünstlern auf unseren sozialen Plattformen präsentieren können, um die Soundtracks zu zeigen, die das Play'n GO-Universum ausmachen.“

Nächste Station Komplettpaket als Service-Anbieter für Unterhaltung

Zum ersten Mal in der Branche können internationale Musikkünstler mit dem Anbieter von Spielautomaten zusammenarbeiten, um neue Versionen von Spielmusik zu produzieren, die auch auf Streaming-Plattformen veröffentlicht werden. Play'n GO Music steht im erweiterten Sinn für die Erweiterung des Dienstleisters um musikalische Interpretationen seiner Spieleauswahl. Damit will der Spieleentwickler sich als vielseitigeren Anbieter von Glücksspiel-Entertainment etablieren und seine Marke stärker in Szene setzen. Und in einem kleineren Rahmen macht das auch der Gamomat Casino-Anbieter aus Berlin. Wie schon eingangs dargestellt ist der Daddelspaß mit kreativen Sounds auch ein Teil der Markenbildung.

Mit dem aufgelegten Musikprogramm eröffnet sich für uns die Möglichkeit, in die Welt der schöpferischen Mitwirkung einzutauchen. In Play'n GO Music haben die Figuren wie Garga oder Rich Wilde nun den Raum, sich zu entfalten, sich weiter zu entwickeln und ein neues Publikum anzusprechen. Die fantastische Musik aus den Spielen, an deren Entwicklung zur branchenweiten Spitze gewissermaßen mit Hochdruck gearbeitet wird, soll jetzt gebührend zur Geltung kommen.

Generell betreibt Play'n GO stets einen großen Aufwand, um über die Audioproduktion dem Automatenspiel seinen eigenen Stempel aufzudrücken. Dieses Engagement beinhaltet die Aufnahme von Musik mit Live-Sinfonieorchestern für ihre Spiele. Zum Beispiel enthielt der vor kurzem auf den Markt gebrachte Titel Hugo Legacy eine selbst geschriebene Orchestermusik, die mit dem Tschechischen Symphonieorchester live aufgenommen wurde. Das ist branchenweit einzigartig! Hierzu unser Tipp für das beste Play'n GO Online Casino Deutschland – NetBet. Die neue Spielesparte könnte zudem in Zukunft angesagte Stars anlocken, um neues Material für Play'n GO aufzunehmen, aber auch Remixe von bisherigen Spieleserien.

Mehr über die Partnerschaft von Play'n GO mit dem MoneyGram Haas F1 Team erfahren

Was für ein Rennen! Erfahren Sie mehr über die Partnerschaft von Play'n GO mit dem MoneyGram Haas F1 Team! Der Online-Casino-Spieleentwickler investiert in seine Markenpräsenz!

In der offiziellen Pressemitteilung kommentierte Ebba Arnred, Chief Marketing Officer und Mitbegründerin von Play'n GO, den Start: „Wir sehen Play'n GO als einen führenden Unterhaltungsanbieter und die Einführung von Play'n GO Music ist ein fantastischer Schritt zur Verwirklichung dieser Vision. Play'n GO Music ist ein Weg, der es uns ermöglicht, die Welt der kreativen Zusammenarbeit zu erkunden. Unsere Charaktere, wie Garga oder Rich Wilde, haben nun die Möglichkeit, ihre Geschichten weiter auszubauen und zu entwickeln und ein neues Publikum zu erreichen. Es wird ein Ort sein, an dem wir die fantastische Musik aus unseren Spielen feiern können, an der wir so hart arbeiten, um sie zur besten in der Branche zu machen, und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie Play'n GO Music wächst. Dies ist erst der Anfang.“