Löwen Entertainment

Löwen Entertainment eröffnet in Weiterstadt eine neue Zweigstelle für die Region Rhein-Main! (Bild von loewen.de)

Das umfangreiche Investment der Löwen-Gruppe in den deutschen Glücksspielmarkt zahlt sich aus. Bereits 2019 eröffnete das Unternehmen aus dem Kreis der österreichischen Novomatic Tochtergesellschaften ein gut 3 Millionen Euro teures Bauvorhaben am Hauptstandort in Bingen am Rhein. Damals noch in Branchenkreisen als bedenklich eingestuft, hat sich das Projekt als zukunftsweisend erwiesen. Dr. Daniel Henzgen bewertete den teuren Neubau als zukunftsfähig trotz anhaltend schwieriger regulatorischer Situation in Deutschland. Zur Eröffnung war damals im Übrigen Landrätin Dorothea Schäfer aus dem Kreis Mainz-Bingen vor Ort. Die Regulierung hat sich je mittlerweile geklärt mit dem in Kraft getretenen Glücksspielstaatsvertrag 2021. Zur Stärkung des Rhein-Main-Gebiets und den dort angesiedelten ADMIRAL Spielhallen sowie Novoline Aufstellunternehmern hat Löwen Entertainment nun eine weitere neue Niederlassung in Weiterstadt eröffnet.

Vertrieb und Service aus erster Hand

Nach mehr als einjähriger Bauzeit bezieht Novomatics Löwen Entertainment den neuen Komplex in Weiterstadt, der in erster Linie als Zweigstelle für die Region zur Stärkung des Vertriebsnetzwerks dient und als Serviceniederlassung. Der neue Unternehmensstandort fungiert als Schaltzentrale für die vielen Aufstellbetriebe und eigenen ADMIRAL Spielstätten in der großen Rhein-Main-Region. Der damit erhoffte Synergieeffekt führt zudem zu einer Fusion von den Löwen-Niederlassungen in Karlsruhe und Hanau, die nicht mehr weiter betrieben werden. Die Weiterstadter Löwen-Zweigstelle wird ab sofort die Vertriebsaufgaben übernehmen und gleichermaßen mit Automatenfachkräften den Spielhallenbetreibern den gewohnt erstklassigen Service anbieten.

Primäres Ziel ist es, in der Region die Reichweite zu erhöhen und dabei dem Kunden gegenüber eine deutlich bessere Verfügbarkeit durch eine verkehrsgünstige Lage zu gewährleisten. Es geht hierbei in erster Linie auch um die komfortablere Anbindung, denn die war bei der NSM-Löwen Entertainment GmbH NL Karlsruhe nicht so gegeben, wie es der neue Standort Weiterstadt ermöglicht. Insbesondere die anliegende Autobahnanschlussstelle der A5 und der direkte Anschluss an die B 48 ist für viele Unternehmen ein wesentlicher Grund, sich in der Region anzusiedeln. Der südhessische Landkreis Darmstadt-Dieburg bietet durch die ausgezeichnete Verkehrsanbindung nicht nur Vorteile gegenüber den Kunden, auch die Servicekräfte von Löwen Entertainment profitieren von der günstigen Lage im Rahmen ihrer Außendiensttätigkeiten.

Löwen Entertainment mit Service vor Ort

Die Angestellten bilden bei Löwen Entertainment nicht nur den Mittelpunkt in der Prozessabwicklung stationärer Automaten. Verwaltung, Vertrieb und Service sind ebenso bedeutungsvolle Bereiche, um zum einen die vielen ADMIRAL Spielhallen betreiben zu können und zum anderen die Spielautomaten zu warten und Aufstellbetrieben stets mit fachkundigen Servicekräften zur Seite zu stehen. Der neue Standort Weiterstadt wird in diesem Zusammenhang aufgrund der Nähe zur Metropolregion Rhein-Main verschiedene Geschäftsfelder abdecken. Abgesehen von Neueinstellungen und Standortwechseln ist die Belegschaft aus den ehemaligen Standorten in Karlsruhe und Hanau nun in Weiterstadt beschäftig.

Das leistungsorientierte Glücksspielunternehmen hat auf einer Nutzfläche von rund 1.000 Quadratmetern verschiedene Vertriebs- und Serviceleistungen angesiedelt. Dazu gehört ein Netzwerk an Servicekräften für die Betreuung der vielen regionalen Spielhallenstandorte. Obendrein ist eine große Ausstellungsfläche vorgesehen, die es den Automatenaufstellern ermöglicht sich vor Ort die neuesten Modelle anzusehen auf denen Book of Ra und Co spielbar sind. In diesem Kontext haben die Löwen auch direkt eine Servicewerkstatt eingerichtet, in dieser lassen sich die Spielautomaten, Geldwechsler und Wett-Terminals reparieren oder Erweiterungen vornehmen. Die Lieferwege und Servicezeiten verkürzen sich entsprechend, was dem Spielhallenbetreiber zugutekommt. In den neuen Einrichtungen ist auch Platz für Events und Schulungen zur Weiterbildung von Personal sowie technische Mitarbeiter und ein Bürokomplex gehört selbstverständlich ebenfalls dazu.

Bei Löwen Entertainment Weiterstadt gibt allerdings nun einen Showroom als Ausstellungsfläche für Casino-Equipment und die neuesten Novoline Automaten von denen einzelne Novo Spiele sicher immer wieder deutsche Online Casinos bereichern werden. Eine ADMIRAL Spielhalle, wie sie in der Zentrale in Bingen unterhalb der Büroräume angesiedelt ist, gibt es jedoch nicht.