Lapalingo

Lapalingo Casino für deutschen Glücksspielmarkt nach langer Wartezeit lizenziert. (Bildquelle: Canva & Rabbit Entertainment IT Limited)

Wer an eine große Auswahl an Merkur Gauselmann Spielautomaten denkt, dem wird das Lapalingo Casino von Rabbit Entertainment IT Limited ein Begriff sein. Der Glücksspielanbieter lieferte seinen Spielern bisher eine gigantische Auswahl an modernen Slots aus dem Hause Amatic, Gamomat und Bally Wulff. Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag, der die Glücksspielbranche in Deutschland reguliert, musste Lapalingo sich neu lizenzieren lassen. Vorher hatte das Unternehmen eine aus Schleswig-Holstein stammende Berechtigung, Online Glücksspiel anzubieten. Kurz vor dem Jahreswechsel ist die freudige Nachricht eingegangen, dass laut der neusten Version der Whitlist der Betreiber Rabbit Entertainment IT Limited mit einer offiziellen Spielautomatenlizenz seinen Betrieb wieder aufnehmen kann. Selbstverständlich hat es in dem Online Casino, welches vorwiegend Merkur Slots anbietet, einige Anpassungen gegeben, die auch die Regularien der neuen Glücksspielbehörde beziehen. Das Casino scheint einer der letzten bewilligten Anbieter zu sein, welcher über das Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt seine Lizenz erhielt. Ab dem 01. Januar 2023 wird die Gemeinsame Glücksspielbehörde die Aufgabe der Landesverwaltung übernehmen.

Lapalingo Casino, Tigerspin und Lord Lucky lizenziert

Das Unternehmen Rabbit Entertainment IT Limited, welches seinen Sitz in Malta hat, darf sich zum Ende des Jahres noch einmal freuen. Neben dem Lapalingo Casino haben es auch die beiden anderen Anbieter Tigerspin und Lord Lucky geschafft, eine staatliche Lizenz in Deutschland zu erhalten. Die drei Plattformen erfüllen damit die geltenden Regelungen und dürfen ihre virtuellen Türen wieder öffnen. Angeboten werden ausschließlich virtuelle Spielautomaten, da die Lizenzen nur darauf ausgelegt sind. Um in Deutschland Online Poker anbieten zu dürfen, müssen gesonderte Anträge gestellt werden. Spieler können sich jedoch auf den Anbieterseiten über zahlreiche Echtgeld Spielautomaten freuen, die unter anderem aus dem Hause Merkur Gauselmann, Bally Wulff und Gamomat stammen. Der Betreiber punktet also direkt zum Start mit einer Slot-Vielfalt, die andere Online Casinos in den Schatten stellen.

Bis jetzt ist nicht bekannt, ob der Glücksspielbetreiber seine Plattformen lediglich mit virtuellen Automatenspielen bestückt lässt oder ob er sich dazu entschließen wird Online Poker und Sportwetten anzubieten. Sollte dem der Fall sein, dann muss Rabbit Entertainment IT Limited weitere Lizenzen beantragen und das Verfahren erneut durchlaufen.

Langes Lizenzverfahren durch riesige Slots-Auswahl

Die drei Online Plattformen sind die letzten in diesem Jahr, die eine Lizenz erhielten. Warum die Vergabe der Genehmigung so lange gedauert hat, lässt sich lediglich vermuten. Jedoch sind die Prüfungsverfahren in Deutschland sehr gewissenhaft und es kann vermutet werden, dass die riesige Echtgeld Spielautomatenauswahl von Lapalingo, Tigerspin und Lord Lucky sich deswegen in die Länge zog. Da jeder Slot während des Erlaubnisverfahrens geprüft wird, musste der Glücksspielbetreiber einige Zeit warten, bis seine drei Plattformen eine staatliche Lizenz erhielten. Für deutsche Spieler ist vor allem das Angebot von Merkur, Bally Wulff und Gamomat besonders interessant. Welche Slot-Spiele warten auf den deutschen Gamer:

  • Ramses Book
  • Fruit Mania
  • Crystal Ball
  • Extra Wild
  • El Torero
  • Eye of Horus
  • Magic Book
  • Mighty 40
  • Book of Aztec

Das Spielangebot der drei Plattformen ähnelt sich an gewissen Stellen. Jedoch kann jeder auch bei Tigerspin und Lord Lucky auf eine große Spielauswahl setzten.

Rabbit Entertainment IT Limited erhält Lizenz drei Online Casinos.

Die Rabbit Entertainment IT Limited konnte drei Online Casinos lizenzieren lassen. Darunter das Lapalingo Casino, welches zahlreiche Merkur, Bally Wulff und Gamomat Slots anbietet (Bildquelle: Rabbit Entertainment IT Limited)