Great Place to Work

Greentube erhält Great Place to Work Zertifikat für seine vorbildlich ausbalancierte Unternehmenskultur und hohe Zufriedenheit der Mitarbeiter in Österreich! (Bilder von greentube.com & greatplacetowork.at)

Die Great Place to Work Zertifizierung von Greentube verleiht der Novomatic Interactive Division den Status als einen der mitarbeiterfreundlichsten Unternehmen in Österreich. Das große Engagement, Mitarbeitern Karrierechancen aufzuzeigen, die über den Standort in Wien hinausgehen, ist ein Pluspunkt der multinationalen Unternehmensgruppe, um junge Talente an sich zu binden. Dabei pflegt der Hersteller aus den Bereichen Informations- und Telekommunikationstechnologie, der vordergründig bekannt für die erstklassige Umsetzung von Novoline Spielhallen Automaten in virtuelle Automatenspiele ist, seinen Mitarbeitern eine ausgewogene Work-Life-Balance zu bieten. Letztlich hat das umfassende Zertifizierungsaudit des Projekts Great Place to Work zu einer Bewertung der Mitarbeiter geführt, die sehr zufrieden mit ihrer Anstellung bei Greentube sind.

Great Place to Work – starke Unternehmenskultur

Die Novomatic Tochtergesellschaft setzt bereits in der Planung von Büroflächen auf eine innovative Raumaufteilung. Kreative Köpfe benötigen ausgesprochen flexible und kommunikationsfreundliche Arbeitswelten, die in Greentube durch zukunftsweisende Raumkonzepte nicht nur in der österreichischen Zentrale anzubieten hat. Durch eine weitgehend offen gehaltene Ausgestaltung der Arbeitsplätze wird die nachhaltige Kommunikation gefördert, die gerade im Bereich der Entwicklung von Casino Spielen von Vorteil ist. Gleichermaßen erhalten die Entwickler für ihre Konzentrationsarbeiten genügend Rückzugsmöglichkeiten, um ihren Gedanken freien Lauf lassen zu können.

Die Great Place to Work 2021 Zertifizierung baut zum Großteil auf diesen genannten Werten des Unternehmens auf. Schlussendlich hat im Rahmen des Audits die überwiegende Mehrheit der befragten Angestellten bei Greentube ihren Arbeitgeber als hervorragend bewertet. Selbstverständlich haben noch weitere Kategorien dazu beigetragen, bei den Great Place to Work Kriterien so gut dazustehen. Ein Schwerpunkt ist hierbei ebenso die allgemeine Unternehmenskultur.

Diese entwickelt sich über Jahre und definiert letztlich eigene Werte und ebenso Verhaltensweisen für das Unternehmen einsteht. Hierzu gehört nicht nur der Umgang mit den eigenen Mitarbeitern und damit einhergehende Personalprozesse und Karrieremöglichkeiten, sondern auch das soziale Engagement. Wie der Mutterkonzern Novomatic zeigt auch die digitale Tochtergesellschaft im sozialen Bereich großes Engagement.

Greentube engagiert sich für die Umwelt mit Aktionen in Österreich wie die Initiative Ö3 Wundertüte, wo gebrauchte Mobiltelefone recycelt werden. Das IT Service Desk von Greentube überholt ebenfalls gebrauchte Hardware, um diese an Schulen wie KiKE in der Slowakei zu spenden. Ein weiteres Projekt nennt sich „Kleine Herzen“, hierbei spendet das Unternehmen an Projekte für hilfsbedürftige Kinder auf der ganzen Welt, um ihnen Bildung zu ermöglichen.

Die einzelnen Kriterien zur Bewertung

Das Hauptaugenmerk bei der Great Place to Work Auditierung liegt selbstverständlich auf den Mitarbeiten im Unternehmen. Zu den wichtigsten Kriterien im Rahmen der Befragung gehören hierbei der generelle Teamgeist innerhalb der Unternehmensgruppe, Stolz, Glaubwürdigkeit sowie ein auch fairer Umgang und Respekt untereinander. Allerdings geht es gerade bei der Fairness auch um die Aufstiegschance, die eben nicht an das berühmte „Vitamin B“ geknüpft sind, sondern um die Gleichberechtigung ungleich der Herkunft, Geschlecht oder sonstigen Dingen.

Ein weiterer Punkt, den die Geschäftsführung von der Bewertung mitnimmt, ist, dass ebenso anonyme Daten erfasst wurden, wo die Angestellten Optimierungsbedarf sehen. Aufbauend darauf kann das Unternehmen gezielt Maßnahmen einleiten, um sich noch besser aufzustellen. Die Gaming-Branche befindet sich eigentlich dauerhaft im Wandel und neue Technologien halten Einzug. Es ist somit von enorm großer Bedeutung das eigene Arbeitsklima und Aufstiegschancen so zu gestalten, dass sich die eigenen Mitarbeiter wohlfühlen und das Unternehmen gleichzeitig interessant für neue Arbeitskräfte ist.

Top Talente zu binden und ihnen eine Wohlfühloase zu schaffen ist somit wichtiger denn je, letztlich werden sich nur zufriedene Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren und nicht beim nächstbesten Angebot zur Konkurrenz wie Gauselmann nach Espelkamp wechseln, um den nächsten Merkur Magie Hit aufzusetzen. Bei der Great Place to Work Befragung kam letzten Endes heraus, dass die überwiegende Mehrheit der Angestellten bei Greentube stolz ist, für das Unternehmen zu arbeiten und die erbrachten Leisten wertschätzt. Auch innerhalb der Arbeitsgruppen herrscht ein gesundes Klima, was wiederum für eine ausbalancierte Personalplanung spricht.

Great Place to Work

Offenes Raumkonzept – Arbeitswelt Greentube in Birkirkara – Malta (Bildquelle: greentube.com)

Durch die Great Place to Work Auszeichnung verdeutlicht Greentube, dass es innerhalb des Unternehmens ein großes Engagement herrscht, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu fördern. Die ausgezeichnete Unternehmenskultur und Entwicklungspotenzial für den Einzelnen ist zudem ein Aushängeschild, um auch in Zukunft interessant für die besten Fachkräfte zur Umsetzung der Ziele für die Unternehmensgruppe gewinnen zu können.