GiG Comply

GiG liefert Compliance-Tool GiG Comply für sauberes Affiliate-Marketing in Deutschland! (Bild von gig.com)

Die Gaming Innovation Group (GiG) ist eine neue Vereinbarung über die Bereitstellung ihres automatisierten Affiliate-Marketing-Tools GiG Comply für den in Deutschland ansässigen Betreiber Merkur eingegangen. Für das unter Merkur Sports lizenzierten Angebot virtueller Automatenspiele werden die neuesten Affiliate-Compliance-Tools des Softwareentwicklers implementiert. Durch diese Partnerschaft erhält Merkur eine größere Flexibilität, da das Unternehmen weiterhin in dem vielfältigen und streng regulierten europäischen Glücksspielsektor expandieren wird. Mit der Comply-Lösung von GiG kann der deutsche Glücksspielanbieter Betreiber ihre eigenen Parameter für Kriterien und Prüfvorgaben festlegen, um Partnerseiten auf Inhalte zu scannen und zu überwachen, einschließlich roter Wörter im Zusammenhang mit dem Glücksspielgesetz, Links und aufsichtsrechtliche Anforderungen in verschiedenen Ländern.

GiG Comply für mehr Kontrolle im Kontext mit Compliance-Anforderungen

Durch die neue Vereinbarung erhält Merkur Spiel und das dazugehörige XTiP Sportwetten Angebot Zugang zu der automatisierten Compliance-Lösung von GiG. Die Software kann so konfiguriert werden, dass sie in mehreren Jurisdiktionen funktioniert und Webseiten aktiv nach jeglichen Themen durchsucht, die möglicherweise gegen regulatorische Richtlinien verstoßen. Auf diese Weise können Betreiber die Werbeinhalte ihrer angeschlossenen Partner überwachen und schnell auf mögliche Probleme reagieren. Für den Softwareanbieter GiG bedeutet diese Zusammenarbeit einen weiteren Schritt zur umfassenden Marktpositionierung in europäischen Ländern.

Dabei ist eine Partnerschaft mit Merkur Gauselmann zugleich eine außerordentliche Referenz. Schließlich ist die Unternehmensgruppe einer der größten Hersteller von Spielautomaten wie Extra Wild, Multi Wild und Nine Liner in Deutschland und Europa. Hierzulande ist adp Merkur zudem größter Spielautomaten-Aufsteller und Spielstättenbetreiber. Entsprechend stellt die Kooperation mit Merkur einen bedeutenden Meilenstein in den Expansionsbemühungen von GiG dar. Auch im Hinblick darauf, in weiteren Regionen zur Anwendung zu kommen, ist es für das Unternehmen ein großer Gewinn mit so einem dicken Fisch zusammenarbeiten zu können.

Martin Collins, Affiliate Lead bei Merkur, hat folgendes Statement in der Pressemeldung zum GiG Deal abgegeben: „Bei allem, was wir hier bei Merkur Partners tun, streben wir danach, es richtig zu machen, besonders wenn es um die Einhaltung von Vorschriften geht. Alle unsere Marken werden mit nationalen Lizenzen betrieben, sowohl online als auch offline, und wir halten uns an die Regeln. GiG Comply als strategischen Partner an Bord zu haben, ist ein großartiger Ausgangspunkt, da beide Seiten über ein umfangreiches Wissen über die Glücksspiel Online-Welt verfügen, und mit den sich ständig ändernden Vorschriften werden wir eine großartige Partnerschaft eingehen.“

Die Vorteile des Marketing-Compliance-Tools

Hierdurch kann die deutsche Online-Spielothek der Gauselmann Gruppe nicht nur sicherstellen, dass ihre Vermarktung proaktiv bleibt, sondern auch darauf vertrauen, dass die Affiliates mit ihrer Marke übereinstimmen. Ferner wird sichergestellt, die Maßnahmen zum verantwortungsvollen Spielen auf den relevanten Seiten sichtbar zu halten und die Geschäftsbedingungen aktuell und korrekt darzustellen. Und wie funktioniert die Kontrolle? Das System analysiert mithilfe einer Software reale Snapshots von Partnern und informiert die Betreiber darüber, welche Inhalte in den Werbekampagnen ihrer Marken verwendet werden.

GiG Comply hilft autorisierten Wettanbietern bei der Automatisierung von Compliance-Prüfungen, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, den Betreibern die Einhaltung verschiedener Marketingstandards und -vorschriften zu ermöglichen. Dieses System ist in der Lage, mehr als 30.000 Websites pro Tag zu überwachen und Marken und Domains von Glücksspielanbietern zu referenzieren, um sicherzustellen, dass ihre Marketingstrategien mit den Marktvorschriften übereinstimmen.

Aufgrund der flexiblen Programmierung lässt sich GiG Comply auf marktspezifische Anforderungen ausrichten. Damit werden Partnerseiten nur anhand ihres Zielmarktes analysiert. Das macht es Merkur einfacher, im Hinblick auf Expansionen keine Fehler zu begehen. Schließlich wird es womöglich nach Deutschland mit der lizenzierten Betreibergesellschaft Cashpoint, einem Gauselmann Tochterunternehmen aus der Branche der Sportwetten, weiter um Wachstum gehen.

Jonas Warrer, Chief Marketing Officer bei GiG erklärt die Kooperation wie folgt: „Es ist wichtig, dass GiG Comply Merkur, wie auch unsere anderen Partner, weiterhin dabei hilft, proaktiv zu handeln und die Kontrolle über die Einhaltung der Marketingvorschriften zu behalten. Wir freuen uns, dass wir sicherstellen können, dass die Partner ihre Marke und die Anforderungen an verantwortungsbewusstes Spielen vollständig erfüllen.“

Der Entwickler erfreut sich einer starken Eigendynamik

Die Ambitionen von GiG sind groß, sowohl innerhalb des alten Kontinents als auch in Übersee zu expandieren. Das Unternehmen ist kürzlich eine Partnerschaft mit der Online-Casino-Marke Luckiest.com eingegangen und wird den internationalen Start des neuen Online-Glücksspiel-Anbieters durch die Bereitstellung seiner Suite von B2B-Softwarelösungen unterstützen.

Der B2B-Entwickler gab außerdem seine Pläne bekannt, die Expansion in Nordamerika voranzutreiben, indem er die Einrichtung eines speziellen US-Hubs ankündigte. Ziel ist es, die wachsende Reputation des Unternehmens in Europa auch in Übersee zu nutzen und weitere hochkarätige Glücksspielpartner und Sportwettenanbieter zu gewinnen. Die Expansionsanstrengungen werden von einer starken Dynamik angetrieben. So verzeichnete das Unternehmen im zweiten Quartal eine beeindruckende Umsatzsteigerung von 37 Prozent im Vergleich zu 2021.