Gamomat unterstützt weiter psychosoziale Beratung krisenchat

Der deutsche Spieleentwickler Gamomat geht mit der psychosozialen Beratungsstelle krisenchat in das dritte Jahr als Unterstützer! (Bildquelle: GAMOMAT)

Gamomat ist weithin bekannt für die unnachgiebige Förderung sozialer Projekte. Kooperationen mit verschiedenen Umweltorganisationen gehören ebenfalls zum Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Eine der längsten Partnerschaften pflegt das Entwicklerstudio mit der psychosozialen Beratungsstelle krisenchat. Über diesen Kanal ist es Kindern, Jugendlichen sowie auch jungen Erwachsenen möglich, in allen möglichen Problemsituationen helfen zu lassen. Das funktioniert ganz und gar anonym über einen Online-Chat mit echten Beratern, die mit ihrer Erfahrung versuchen, mit Rat und Tat zu Seite zu stehen. Gerade zu Corona hat dieses Angebot an Fahr aufgenommen und brauchte dringend finanzielle Unterstützung, um jungen Menschen in Deutschland schnell beistehen zu können, damit diese ihre jeweilige Krisensituation bewerkstelligen können.

Gamomat ein wichtiger Sponsor bei krisenchat

Für den deutschen Entwickler von bekannten Online Casino Slots wie 20 Ember Wilds , 20 Flaring Fruits und Nordic Fire ist es eine besondere Freude die Unterstützung von krisenchat für ein weiteres Jahr zu verkünden. Über zwei Jahre hat das Softwarehaus bereits Hilfe geleistet und das in einer Zeit, wo auch die Glücksspielbranche teilweise mit nicht immer positiven Veränderungen zu kämpfen hatte. Doch für das Unternehmen ist von großer Bedeutung, in solch schweren Zeit der Gesellschaft etwas zurückgeben zu können. Die Zuwendung durch finanzielle Spenden für diese Form niedrigschwelliger Hilfangebote ist für den Berliner Spieleentwickler selbstverständlich.

Die virtuelle Anlaufstelle zur Krisenberatung ist für alle Personen unter 25 Jahren zugänglich und bietet eine ganztätige Unterstützung an. Sich für junge Menschen stark zu machen, imponiert dem Studio und bietet Abseits von Gamomat Online Casinos eine Möglichkeit der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Vom Start weg haben die Gamomaties das Projekt unterstützt und somit mit dazu beitragen können, dass seit dem Launch im Mai 2020 rund 100.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis 25 Jahren geholfen werden konnte. Diesen unermüdlichen Einsatz dankt der Softwareanbieter durch seine weitere Unterstützung und geht mit krisenchat in das dritte gemeinsame Jahr der Partnerschaft.

Mehr Unterstützer gewinnen

Für die Gamomaties ist es von entscheidender Bedeutung über das eigene Engagement hinaus weitere Firmen für das noch junge Projekt zu gewinnen. Die mentale oder auch psychische Gesundheit ist bei jungen Personen längst nicht so robust wie im zunehmenden Erwachsenenalter ausgeprägt. Sich für diesen wichtigen Gesundheitsbereich engagieren zu können, fördert gleichzeitig die Beschaffenheit der kommenden Generation an Arbeitnehmern. Viele der Berater sind ehrenamtlich tätig und werden durch Spenden ausgebildet sowie mit der Technik ausgestattet, die es braucht, um mit den Hilfesuchenden in Kontakt zu treten.

Jugendliche haben viele Ängste, da muss man jetzt nicht unbedingt hereininterpretieren, dass Gamomat aufgrund von einem Suchtpotenzial, welches von seinen Spielentwicklungen ausgeht, sich für diese Organisation einsetzt. Es ist äußerst vielschichtig zu betrachten, mit welchen Fragen die Krisenberater tagein und tagaus konfrontiert werden. Die Kontaktmöglichkeiten sind hierbei ebenfalls unterschiedlich aufgestellt. Es gibt einen richtigen Live-Chat über die Webseite, aber auch per WhatsApp und SMS können die Berater erreicht werden. Wem etwas auf dem Herzen liegt, der kann die Chatberatung jederzeit in Anspruch nehmen und sich kostenlos beraten lassen.

Für den Entwickler der Gamomat Spiele ist das nicht die einzige Spendenaktion. Wie schon eingangs kurz dargestellt hat das Unternehmen verschiedene Tätigkeitsfelder ausmachen können, um auch aus dem Geschäftsbetrieb heraus spenden zu können. Beispielsweise wurde im Hinblick auf die vielen Geisternetze in den Weltmeeren, die täglich zur Verschmutzung und Ausrottung von Meeresbewohnern beitragen eine Kooperation mit Healthy Seas gestartet. Hierbei wird aus den Einnahmen des Book of OASIS Spielautomaten mit passendem Wasserthema von jedem Einsatz ein Obolus an die Umweltschutzorganisation gespendet.

Gamomat Dr. Alexandra Krone zum Krisenchat

Gamomat setzt sich in vielen Bereichen für die nächste Generation ein. Sei es als Geldgeber für die Organisationen wie Borneo Orangutan Survival Deutschland e.V. oder African Wildlife Foundation (AWF). Das Engagement bei Gamomat ist in vielerlei Hinsicht als vorbildlich zu bewerten.

Ein Kommentar von Gamomat als krisenchat Spender: „Unsere Unterstützung geht ins dritte Jahr! In einer Zeit, in der Zusammenhalt mehr zählt denn je, feiern wir die Fortsetzung unserer Spendenförderung an krisenchat. Die Organisation macht sich stark für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen in Krisensituationen und bietet niedrigschwellige Hilfe rund um die Uhr per Chat an. So konnte schon über 100.000 jungen Menschen seit der Gründung im Mai 2020 geholfen werden. Ein großes Dankeschön für euren unermüdlichen Einsatz! Für diejenigen unter euch, die tiefer eintauchen möchten, ist die Podcast-Folge mit Dr. Alexandra Krone und Kai Lanz ein Muss. Schaut vorbei und lauscht rein! Hier ist der Link zum Podcast. Wenn euer Unternehmen sich wirksam für die mentale Gesundheit von jungen Menschen einsetzen möchte, ist Peter Rosenberger von krisenchat gerne für euch da.“