Ontario

Bragg Gaming erhält grünes Licht für Ontario – Weg frei für Gamomat in Kanada? (Bild von Hermes Rivera auf Pixabay)

Der aufblühende Glücksspielstern aus Kanada darf sich endlich auch auf dem Heimatmarkt präsentieren. Die Alcohol and Gaming Commission of Ontario (AGCO) hat dem Softwareanbieter eine Lizenz für die kanadische Region erteilt, womit die Bragg Gaming Group die Erlaubnis hat, im regulierten Bereich Online-Casinospiele anzubieten. Die Vorbereitungen für die bevorstehende Marktöffnung am 4. April 2022 sind bereits angelaufen. Die Software und Spiele aus dem Bragg Netzwerk, wozu auch ORYX Gaming gehört, der exklusive Vermarkter von Gamomat, gehört, werden mit Beginn der Phase an örtliche Casino Anbieter sowie auch Wettportale vermittelt, darunter die bewährte Echtgeld Spiele sowie auch diverse Dienstleistungen bis hin zu Tools für Turniere.

Casino Software und Spiele von Bragg für Ontario

Bragg Gaming hat mit den notwendigen Zertifizierungen die Möglichkeit, auf dem Heimatmarkt ein Marktführer in Sachen Casino Software zu werden. Die Genehmigung erlaubt es dem Gaming-Unternehmen, ab der Marktöffnung am 4. April lizenzierte Online-Anbieter mit seiner Player Account Management (PAM)-Plattform, Online Casino Spielen, Tools sowie auch Bonus Features und Managed Services zu beliefern. Ursprünglich sollte der Markt im Dezember 2021 eröffnet werden. Schon zur Präsentation der Quartalszahlen im Juli 2021 hat die Unternehmensgruppe einschließlich ORYX über die Ambitionen in Nordamerika einige Details preisgegeben, wobei einzig der Zeitplan etwas nach hinten gerückt ist.

Dabei stellte der Softwareanbieter klar, dass auch während des Übergangs zum Vertrieb intern entwickelter Inhalte der Fokus nach wie vor darauf abzielt, die Zahl der vorhandenen Märkte zu erhöhen. Hierzu ist ein großes Ziel die weitere Expansion in den USA voranzutreiben und die Einführung des breiten Spielangebots in Ontario umzusetzen, sobald dieser Markt eröffnet. In der Pressemeldung ging das Team noch von einer Marktöffnung vor Jahresende aus, was sich jetzt auf den Anfang des zweiten Quartals des Folgejahres verschoben hat.

Auch auf dem einst wichtigsten deutschen Glücksspielmarkt ist Bragg weiterhin aktiv. Allerdings diversifizieren die Abteilungen alle Geschäftstätigkeiten weg von der historischen Umsatzkonzentration in diesem mittlerweile unberechenbaren Markt, indem neue nordamerikanische und internationale iGaming-Märkte wie Großbritannien und Italien, die beiden größten europäischen Märkte, erschlossen wurden. Durch das Engagement zur Marktexpansion und Umsatzdiversifizierung ist es gelungen, den erwarteten Umsatzrückgang in Deutschland im Zusammenhang mit der neuen Regulierung auszugleichen. Viele deutsche Spieler nutzen durch die strengen Regeln internationale Online Casinos ohne Lizenz im Land, wodurch Gamomat Casino Spiele und andere Provider, die nach den Regeln spielen, ins Hintertreffen geraten.

Die in Vancouver ansässige FansUnite Entertainment erhielt Anfang März 2022 ebenfalls neben Bragg die Zulassung für Ontario. Zudem hat die 888 Holdings als einer der ersten Betreiber eine Betriebslizenz in der kanadischen Provinz erhalten. Mit ORYX und 888casino besteht ohnehin eine Kooperation, Gamomat Spiele sind in vielen Lizenzgebieten gelistet, was die Chance erhöht auch in Kanada live zu gehen.

2 Milliarden Umsatz für Kanada prognostiziert 

Nachdem das Unternehmen bereits Schritte unternommen hat, um die regulatorische Konformität seiner Technologie und der Software zu gewährleisten, ist Bragg jetzt in der Lage, mit Online Casinos in Kanada zusammenzuarbeiten. Im Vordergrund stehen Spielangebote, die angepasst auf den regionalen Geschmack in der kanadischen Provinz aus den eigenen Studios von Bragg sowie exklusive Inhalte von Drittanbietern angeboten werden. Das kann eigentlich nur bedeuten, dass Gamomat Spielautomaten in Ontario online gehen. Die Slots sind in Dutzenden Sprachen erhältlich und zudem haben sich die Automatenspiele mehrfach unter verschiedenen Lizenzen bewährt.

Letztlich sind Ägypten-Slots auch in Kanada beliebt, was Ramses Book sofort zum Blickfang macht. Allerdings sucht ein Großteil der Spieler nach Adventure Slots mit mehr Feature und Gewinnmöglichkeiten und auch hier punktet Gamomat mit Extras wie Red Hot Firepot, Respin of Amun-Re und weiteren Highlights. Im April 2022 beginnt in Kanada das, was sich einige deutsche Landesregierungen bis heute als den Königsweg vorstellen. Die Lottogesellschaften der Länder fungieren als Schirmherren über die Lizenzen für Online-Glücksspiel und diese gelten ausschließlich für ihr Bundesland.

Das hat nur teilweise geklappt, denn das virtuelle Automatenspiel und Online-Poker ist landesweit reguliert. In Kanada hingegen wird im April Ontario die erste Provinz des Landes sein, in der die lokalen Lotterien traditionell ein Monopol auf den Glücksspielsektor des Landes haben und ein solches Lizenzsystem einführen. Mit Bragg als kanadisches Unternehmen hat die staatliche Gesellschaft einen Partner im Land lizenziert, der seriöse Geschäftspraktiken pflegt und somit durchaus Marktführer werden kann. Das würde sich für Gamomat lohnen, denn die Marktprognosen sehen gut aus.

In der Bragg Pressenachricht werden die Vorhersagen des renommierten Analyseunternehmens H2 Gambling Capital für 2022 veröffentlicht. Das gesamte Umsatzpotenzial beim Online-Glücksspielspiel sowie legale Sportwetten online liegt bei rund 2 Milliarden Dollar und den größten Anteil davon wird die Region Ontario ausmachen.

Chris Looney, Chief Commercial Officer bei Bragg, hat die Lizenz für den Heimatmarkt wie folgt erklärt: „Diese Lizenz ist ein weiterer Meilenstein für Bragg. Nach unseren jüngsten Markteinführungen in Großbritannien, wo ähnliche Regulierungsstandards wie in Ontario gelten, und in den Niederlanden, wo wir erfolgreich lokale Partnermarken auf unserem PAM sowie Content- und Aggregationsprodukte eingeführt haben, sind wir nun voll und ganz bereit, unsere kanadischen Partner zu unterstützen, während sich der Markt öffnet.

Des Weiteren erklärte Bragg CCO Looney: „Ontario ist unsere Heimat und wir freuen uns sehr auf die Öffnung des regulierten iGaming-Marktes hier, da er für Bragg ein erhebliches ungenutztes Potenzial bietet, um unsere führenden Inhalte und Plattformtechnologien zu präsentieren. Der Erhalt unserer Anbieterlizenz in Ontario wird es uns ermöglichen, konsequente Fortschritte zu machen, während wir uns auf die Markteinführung in diesem aufregenden Markt vorbereiten, in dem wir ein starkes Interesse von einer breiten Mischung aus lokalen, US-amerikanischen und internationalen Betreibern mit sowohl landbasiertem als auch Online-Hintergrund verzeichnen.“