Gamomat: Dr. Alexandra Krone und Dietmar Hermjohannes im Infinity Gaming Magazine

Infinity Gaming Magazine berichtet in einem Interview mit Dr. Alexandra Krone und Dietmar Hermjohannes über die spannende Reise von Gamomat! (Bildquelle: Infinity Gaming Magazine Gamomat)

Mit der Enthüllung einer Erfolgsgeschichte hat das renommierte Infinity Gaming Magazine einen großen Beitrag inklusive Interviews zur GAMOMAT Development GmbH veröffentlicht. Aus der Führungsetage haben sich Dr. Alexandra Krone und Dietmar Hermjohannes den Fragen des Glücksspielmediums gestellt und interessante Einblicke in die Entwicklung und Werte des Unternehmens gegeben. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich die Automatenfirma als deutscher Entwickler von Online-Spielautomaten vor allem mit qualitativ hochwertigen Spielentwicklungen in einer hart umkämpften Branche von der breiten Masse hervorgetan. Zu Beginn der Entwicklung arbeitete die Firma noch auf dem terrestrischen Markt, unternahm aber 2014 einen bedeutsamen Kurswechsel, um unter der Marke Gamomat Online Casinos zu beliefern.

Interessante Fragen im Infinity Gaming Magazine beantwortet

Die Geschäftsführer der GAMOMAT Development GmbH gewähren im Gespräch mit dem Infinity Gaming Magazine einen Blick auf ihre strategische Vision und die Zukunft des Unternehmens. Ebenfalls hat sich Gründer Dietmar Hermjohannes zu den Anfangsjahren und Meilensteinen wie die Partnerschaften mit Bally Wulff und Bragg Group geäußert. Der Bestand an klassischen Spieletiteln wie Ramses Book, La Dolce Vita, Crystal Ball, Take 5 und Fancy Fruits ist ebenso reich mit spannenden Spielreihen gespickt. Besonders hervorzuheben sind die mitreißende Fire Reihe mit Sevens Fire und Divine Fire sowie die brillante Deluxe Reihe mit aufgepeppte Spieleklassikern.

Die gelungene Verquickung von Traditionellem und Modernem zieht heutzutage Spieler in über 35 Ländern in ihren Bann. Wobei der Schwerpunkt als Lieferant hinter den Kulissen der Online Casinos darauf beruht, innovative und anspruchsvolle Spielerfahrungen zu entwickeln sowie neue Akzente im Online-Glücksspiel zu setzen. Es gibt noch mehr Erfolgsfaktoren des Unternehmens, welche die Reise von Gamomat bis heute auszeichnen und den Wandel in die Online-Glücksspielwelt begünstigt haben. Flache Hierarchien bilden die Basis der einzigartigen Arbeitskultur und fördern der unternehmerischen Erfolgt in einer wettbewerbsintensiven Branche.

Dietmar Hermjohannes zu den für 2024 anstehenden Möglichkeiten: „Ein Ziel für 2024 ist es, auf dem Schwung des letzten Jahres aufzubauen, und wir haben mit der Einführung des Spiels Book of Elements bereits einen guten Start hingelegt. In diesem fesselnden Titel begleiten die Spieler Kiana Bluespyre, eine junge Eismagierin, und ihren Eis-Phönix, Avala, auf einer bezaubernden Reise zur Beherrschung der Elementarkünste. Mit großer Spannung wird auch die Veröffentlichung von Crystal Ball Deluxe erwartet, dem neuesten Teil der Deluxe-Serie nach Ramses Book Deluxe.”

Mit Ideen, die funktionieren erfolgreich

Klingt logisch! Mit einer tiefen Liebe zu Automatenspielen arbeitet Gamomat auf besondere Weise zusammen. Ausgehend von der Leidenschaft für das Gaming, welche der Gründer Dietmar Hermjohannes mitbringt, macht es Spaß, gemeinschaftlich Online-Casinospiele zu entwickeln, die auch funktionieren. Man hat keine Schablonen, sondern lässt sich inspirieren und jeder kann den Ausschlag für neue Online Casino Abenteuer mit Gamomat Spielen geben. Als man vor über 15 Jahren mit kaum einer Handvoll Leuten startete, war bereits klar, hier sind leidenschaftliche Spieler und Menschen am Werk, die jedes Individuum zu schätzen wissen.

Gleichberechtigung hat daher einen hohen Stellenwert und auch die internen Hierarchien sind niedrig, um jeden Mitarbeiter am großen Ganzen teilhaben zu lassen. Davon lebt die Stärke des Unternehmens und lässt die Spieler da draußen an Werken wie dem neuen Book of Elements Spielautomaten Spaß haben. Und für Dr. Alexandra Krone geht diese besondere Qualität über das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Für sie ist die Dynamik der Online-Glücksspiellandschaft in der Unternehmensphilosophie fest verankert und fördert den ständigen Drang nach Optimierungen jedes Einzelnen.

Dr. Alexandra Krone im Infinity Gaming Magazine Gamomat Interview zur Arbeitskultur: „Unsere Marke geht über innovative Spiele hinaus; sie ist fest in ihrer einzigartigen Unternehmenskultur verwurzelt, die ein Zeugnis für die hervorragende Führung und die fortschrittliche Managementphilosophie ist. Der positive Wachstumskurs des Unternehmens ist konstant und dynamisch und wird von einer einzigartigen und anpassungsfähigen Kultur getragen.”

Gamomat Deluxe-Behandlung

(Bildquelle: Infinity Gaming Magazine Gamomat)

In den kommenden Monaten wird die neue Serie an Gamomat Deluxe Spielautomaten weiter fortgesetzt. Dietmar Hermjohannes bezeichnet es als „Deluxe-Behandlung“, um Spieleklassiker neu zu gestalten und mit modernster Grafik neu aufzusetzen.

Dietmar Hermjohannes und die Deluxe-Behandlung bewährter Automatenspiele: „Mit Blick auf die Zukunft freuen wir uns darauf, unsere globale Präsenz zu erweitern und unseren Status als einer der führenden Online-Glücksspielanbieter und bevorzugter Arbeitgeber weiter zu festigen. Im vergangenen Jahr haben wir unser 15-jähriges Bestehen mit der Einführung der Deluxe-Serie gefeiert. Im Laufe dieses Jahres werden wir diese Serie weiter verbessern und unsere bekanntesten Spiele mit modernster Grafik neu gestalten. Die ersten, die dieser Deluxe-Behandlung unterzogen wurden, waren Fancy Fruits Deluxe und Royal Seven XXL Deluxe, die neu gestaltet wurden und jetzt erhältlich sind.“

Natürlich will man mit Blick auf das noch junge Jahr 2024 an den Erfolgen des Vorjahres anknüpfen. Book Elements mit der Protagonistin Kiana Bluespyre und ihren frostigen Magien hat das bereits und mit den nächsten Titel der Deluxe-Serie ist auch zu rechnen. Ein weiteres Anliegen ist es, die Gamomat Initiative „Gaming for the Climate” mit großem Engagement am Laufen zu halten. In Kürze wird das vierte gemeinsame Projekt mit einem Umweltprojekt finalisiert und öffentlich gemacht. Auch hier soll es mutmaßlich wieder zu einer Spielautomaten-Partnerschaft kommen, wo anteilig vom Umsatzvolumen eines themenbezogenen Spiels an die Organisation gespendet wird.

Ein übersetztes Zitat von Dietmar Hermjohannes im Infinity Gaming Magazine: „Unsere bescheidenen Anfänge im Jahr 2008 bestanden aus einem engagierten Team von nur drei Mitarbeitern. Unsere erste Zusammenarbeit war mit Bally Wulff, die landbasierte Spiele herstellten. Dieser erste Erfolg ebnete den Weg für unsere digitale Entwicklung. Im Jahr 2015 beschlossen wir, in den Online-Bereich zu expandieren und mit BRAGG zusammenzuarbeiten – ein Schritt, der sich als entscheidende Lernkurve erwies. Seitdem hat sich unser Portfolio mit einer Vielzahl erfolgreicher Produkteinführungen, zuletzt mit dem hochgelobten Book of Elements, stetig weiterentwickelt. Seit 2019 konzentrieren wir uns ausschließlich auf den internationalen Online-Markt, ein Bereich, in dem unsere Produktlinie weiterhin floriert.”

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Du findest diesen Beitrag hilfreich?

Teile ihn mit deinen Freunden!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern? Hilf uns dabei mit deinem Feedback!