Bluberi Las Vegas Spielautomaten

Bragg Gaming erhält Lizenz für Bluberi Las Vegas Spielautomaten, um diese für den Online-Markt zu adaptieren! (Bild von bragg.games)

Bluberi Gaming erntet die Früchte der Global Gaming Expo in Las Vegas. Die hauseigenen Automatenspiele haben die Aufmerksamkeit der aus Kanada operierenden Bragg Gaming Group geweckt. Das Unternehmen fungiert unter anderem als Eigner von ORYX Gaming, dem Softwareanbieter der Gamomat Spiele online anbietet. Das an der Nasdaq notierte Gaming-Unternehmen Bragg hat sich zu einer Vereinbarung hinreißen lassen, in Zukunft die seit Jahrzehnten beliebten Bluberi Las Vegas Spielautomaten wie King of the Valley und Gems of Egypt Queen of Alexandria im Gehäuse B49 für Online Casinos zu adaptieren. Erfahrung mit solchen Projekten hat die Unternehmensgruppe zu Genüge sammeln können, schließlich adaptiert Gamomat Slots von Bally Wulff schon seit Jahren.

Lizenz für Bluberi Las Vegas Spielautomaten

Bragg Gaming hat sich den Zugang zu den exklusiven Automatenspielen mit einer Lizenz für das Internet gesichert. Der genaue Umfang ist zwar noch bekannt, fest steht aber, dass nach den Übernahmeobjekten Wild Streak Gaming und Spin Games in den USA alsbald zum Angriff geblasen wird. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, handelt es sich bei dem Abkommen zwischen dem Bluberi Las Vegas Spielautomaten Hersteller und Gamomat Vertriebspartner Bragg um ein exklusives internationales Lizenzierungsabkommen. Auf ähnliche Weise hat ORYX sich Ramses Book, Crystal Ball und all die anderen Gamomat Online Spiele gesichert, die ausschließlich über ORYX Hub in Online Casinos integriert werden können. Der Erfolg gibt diesem Konzept in jedem Fall Recht.

Selbst Merkur Casino international hat sich für das virtuelle Angebot einen Deal gesichert. Zunächst sollen unter dieser Maßgabe in Tschechien Bazin Star und andere Merkur Spiele gemeinsam mit Royal Seven die Lobby ausfüllen. Für Bragg ist es natürlich von Vorteil, mit Blick auf die sich öffnenden Glücksspielmärkte in den USA mit bewährten Bluberi Las Vegas Spielautomaten in Internet Casinos aufzutreten. Diese genießen eine hohe Reputation und sind landesweit bekannt. Damit werden viele Nevada Besucher nach Einsätzen am Geldspielgerät vor Ort auch virtuell die Walzen bedienen können. Deutsche Spieler kennen das bereits von Gamomat Spielautomaten online.

Die Vereinbarung, die für beide Unternehmen von großer Bedeutung ist, ermöglicht den gezielten Vertrieb von Bluberi Automaten über das Bragg-Netzwerk in Europa und Nordamerika, die im terrestrischen Casino-Angebot laufen. Darüber hinaus ermöglicht die Vereinbarung Omni-Channel-Angebote zu schalten, bei dem dieselben Slot-Spiele landbasierten Spielstätten und ORYX Online Casino Betreibern angeboten werden können.

Wild Streak Deal zahlt sich aus

Bragg ist ein wachsender globaler Gaming-Technologie-Anbieter und Eigentümer von führenden B2B-Unternehmen in der iGaming-Branche. Seit Gründung im Jahr 2018 ist Bragg zu einem Unternehmen mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Lateinamerika herangewachsen und entwickelt sich zu einer internationalen Kraft auf dem globalen Online-Gaming-Markt. Über die Tochtergesellschaft ORYX Gaming liefert Bragg eigene, exklusive und aggregierte Casino-Inhalte über seinen hauseigenen Remote Games Server (RGS) und die ORYX Hub-Vertriebsplattform. ORYX bietet darüber hinaus fertige Lösungen für Online Casino Software an. Mit Wild Streak Gaming aus Nevada hat der Betreiber ein für Premium-Slots in den USA bekanntes Unternehmen übernommen. Wild Streak verfügt über ein beliebtes Portfolio an Casino Spielen, die von landbasierten, Online Casino Echtgeld und Social Casino Angeboten in globalen Märkten wie den USA und Großbritannien angeboten werden.

Dabei setzt das Studio immer wieder auf die Zusammenarbeit mit Sega Sammy Creation bei der Entwicklung neuer Slots. Darunter namhafte Titel wie Congo Cash und Fairy Dust. Mit Wild Streak ist jetzt auch Doug Fallon im Unternehmen, der als Director of Content bei Bragg und Gründer von Wild Streak Gaming die Spielentwicklung vorantreiben soll. Als Teil der Vereinbarung mit dem Hersteller von Bluberi Las Vegas Spielautomaten werden sie Automatenspiele des Anbieters für den Online-Markt angepasst, unter der Leitung von Doug Fallon, Director of Content bei Bragg und Gründer von Wild Streak Gaming.

Das Potenzial der Bluberi Online Slots 

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der iGaming-Branche gehört Bluberi Gaming schon fast zu den alten Eisen. Klar, mit Traditionsunternehmen wie Gauselmann, dem Anbieter von Slots wie Eye of Horus und Magic Mirror, das hinkt der Vergleich ein wenig, schließlich baut das Espelkamper Unternehmen seit über einem halben Jahrhundert Spielautomaten. Dennoch ist Bluberi ein ambitioniertes Unternehmen, das ursprünglich in Quebec, Kanada, gegründet wurde. Früher unter dem Namen BBI Interactive bekannt, hat sich der Entwickler umbenannt und möchte jetzt alle Spieler ansprechen. In den Online Casinos laufen Bluberi Las Vegas Spielautomaten weitgehend unter dem Radar, was der Bragg Gaming Deal ändern soll.

Das Portfolio ist gut aufgestellt, um dem Spieler, der vorrangig auf Spielotheken Spielautomaten setzt zu unterhalten. In den stationären Automaten laufen die Titel ohnehin gut und mit einer weltweiten Agenda über Bragg werden alsbald mehr Spieler in den Genuss kommen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Gamomat Bally Wulff Casinos in Deutschland Bluberi Slots anbieten. Hierfür sind einige Anpassungen vorzunehmen, da die strengen deutschen Richtlinien schon besonders sind in der Welt des Online-Glücksspiels.

Hierzu erklärte Richard Carter, Vorstandsvorsitzender von Bragg Gaming in der Pressemeldung: „Die Adaption beliebter landbasierter Titel für den Online-Vertrieb ist eine Strategie, mit der wir mit den von unserem Wild Streak Studio entwickelten Spielen bereits große Erfolge erzielt haben. Das Portfolio an Slot von Bluberi erfreut sich bei Spielern in örtlichen Spielstätten immer größerer Beliebtheit, und wir freuen uns, dass wir ihre Titel nun in unser schnell wachsendes Omnichannel-Angebot aufnehmen können. Unsere anfänglichen Bemühungen mit Bluberi werden sich darauf konzentrieren, im nächsten Jahr ausgewählte Titel in ganz Nordamerika zu verbreiten, bevor wir dann die Reichweite ihrer Spiele über unsere globale Präsenz in Europa und Kanada ausweiten, nachdem wir im Laufe dieses Jahres die Übernahme von Spin Games abgeschlossen haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Bluberi, um ihre beliebten Spiele auf den schnell wachsenden Online-Markt zu bringen.“

Chief Executive Officer von Bluberi, Andrew Burke, gab folgende Erklärung ab: „Unsere neue Partnerschaft mit Bragg stellt eine weitere Expansion im Vertrieb unserer bei Spielern beliebten landbasierten Inhalte auf dem globalen iGaming-Markt dar. Wir freuen uns, mit dem Team von Bragg zusammenzuarbeiten und die Leistungsfähigkeit ihrer RGS-Plattformen zu nutzen, um sicherzustellen, dass die Spieler auf Bluberi-Inhalte zugreifen können, wo immer sie sich aufhalten und wann immer sie wollen.“