Tipwin

Tipwin wird auf der ICE 2023, die im Februar in London stattfindet, vertreten sein. (Bildquelle: icelondon.uk.com/ &.facebook.com/Tipwinsports)

Das Familienunternehmen Tipwin wird mit einem eigenen Stand auf der ICE 2023 vertreten sein und schließt sich damit in diesem Jahr anderen namhaften Glücksspielunternehmen an, welche die internationale iGaming Messe nutzen, um neue Produkte vorzustellen. Zwischen dem 07.- 09. Februar kann man als Besucher Tipwin kennenlernen und sich die neusten Produkte aus dem Bereich Sportwetten und virtuelle Spielautomaten ansehen. Das meldet der Anbieter in einer Pressemitteilung.  Das Glücksspielunternehmen, welches vielen als Anbieter für Sportwetten bekannt ist, ist in Deutschland für Sportwetten und virtuelle Spielautomaten lizenziert. Außerdem kann das familiengeführte Unternehmen auf Lizenzen in Dänemark, Malta, Österreich und Schweden zurückgreifen. Es scheint also nicht verwunderlich zu sein, dass Tipwin auf der ICE 2023 erscheint und seine neusten Produkte vorstellt. Ähnlich wie Novoline und Merkur Gauselmann wird auch Tipwin ein recht großes Portfolio vor Ort aufstellen.

Tipwin auf der ICE 2023: Update-Vorstellung der eigenen Software

Der Glücksspielanbieter möchte die ICE dafür nutzen seinen Kunden die neusten technischen Innovationen vorzustellen und verspricht damit Rechtssicherheit für viele kommende Jahre. Vor diesen speziellen Hintergrund möchte der Anbieter das neuste Update seiner hauseigenen Software vorstellen, welches neben der gewohnten Sicherheit und Stabilität auch neue Features für Wettvermittler bietet.  Das gab Tipwin in einer Pressemitteilung an. Als neuste Funktion verweist das Unternehmen auf eine neue Backend-Auswertungsfunktion, welche im Kontext des Updates eingeführt wurde. Zudem werden eine neue App sowie ein technisch rechtskonformes Cash-Out. Tipwin garantiert seinen Kunden eine hohe Stabilität sowie ein leichtes Handling. Die Techniker und Produktmanager stellen auf der ICE in London außerdem On- und Offline-Bezahlmethoden und Zahlungsabwicklungsmöglichkeiten vor. Laut dem Familienunternehmen können diese Zahlungsmethoden von Kunden und B2B-Partnern unkompliziert und sicher verwendet werden. Um diese Angebote gewährleisten zu können, hat sich der Glücksspielanbieter mit zahlreichen Partnern zusammengetan, darunter Paylado.

Anbieter freut sich auf regen Austausch

Tipwin wird auf der ICE 2023 natürlich die Möglichkeit nutzen, den Austausch mit Partnern und Kunden zu suchen. Dafür steht ein großes Team vor Ort zur Verfügung, die alle anfallenden Fragen zu den neusten Produkten beantworten werden.

Dr. Damir Böhm, Geschäftsführer Tipwin äußert sich zur bevorstehenden Messe: „Es lohnt sich definitiv an unserem Stand vorbeizukommen. Sprechen Sie mit Inhabern und Entscheidern von Tipwin, machen Sie sich ein eigenes Bild von uns, unserer Arbeit und dem Unternehmen. Wir freuen uns auf Sie.“

Tipwin ist ein internationales Unternehmen, welches viel Wert auf ein innovatives Produktportfolio legt, um alle Bedürfnisse ihrer Kunden abzudecken. Dazu verwendet das Familienunternehmen eigene Soft- und Hardwarelösungen. Anfänglich war Tipwin lediglich im Bereich der Sportwetten tätig, erweiterte jedoch sein Angebote und eröffnete ein Tipwin Online Casino, welches eine deutsche Lizenzierung erhielt. Ob auf der ICE auch dazu Produkte vorgestellt werden, das ist noch nicht klar. Denkbar wäre jedoch auch hier eine kleine Präsentation. Tipwin bietet in seinem Online Casino unter anderem virtuelle Spielautomaten zahlreicher Studios an. Darunter zu finden sind Merkur, Gamomat und Microgaming Slots.

Tipwin kommt auf die ICE London.

Tipwin bietet seinen Kunden weit mehr als Wettangebote in verschiedenen Sportarten, sondern das Unternehmen ist auch mit einem Online Casino durch die GGL lizenziert.  (Carl Raw von Unsplash & facebook.com/Tipwinsports/)