Merkur Gaming

Merkur Gaming erwartet von der diesjährigen ICE 2023 in London einen großen Erfolg. (Bildquelle: Merkur Gaming  – LinkedIn)

Die Glücksspielmesse ICE findet bereits in weniger als einem Monat statt und lockt immer mehr Interessenten an. Die weltweit bekannte Messe wird von 07. – 09. Februar in London stattfinden. In ihrem bereits bekannten Format finden sich dort zahlreiche Glücksspielunternehmen ein, die ihre Produktneuheiten präsentieren. Da darf natürlich auch Merkur Gauselmann als Unternehmen nicht fehlen. Wie bekannt wurde, hat das Unternehmen große Erwartungen an die ICE 2023 und freue sich schon jetzt auf den eigenen Messestand, der in der nördlichen Halle zu finden sein wird. Das ExCel-Center in London beherbergt natürlich auch andere Größen wie Novomatic. Merkur Gaming äußert sich nun umfassend zu dem dortigen Auftreten und lässt vermehrt durchblicken, dass sich die gesamte Gauselmann Gruppe auf die Tage vor Ort in London freue.

ICE 2023: Merkur Familie vor Ort in London

Ähnlich wie andere große Player der Glücksspielbranche wird auch Merkur Gaming versuchen, sich umfassend mit allen zur Gruppe gehörenden Unternehmen dort zu präsentieren. Laut Angaben des Unternehmens soll beispielsweise der Geschäftszweig aus Spanien mit drei Casino-Jackpots und einer brandneuen G-Box-Auswahl vertreten sein. Der Merkur ICE Stand wird allerdings auch durch das Tochterunternehmen aus den Niederlanden ergänzt. Fehlen darf in der Sammlung auch die britische Tochtergesellschaft Blueprint auf keinen Fall, die ihre Gehäuse Avante Trio, Auroramax, Ultramax und Alpha Trio vorstellen wird. Es sind alle zahlreiche Vertreter der Merkur Familie vertreten, die mit ihren persönlichen Highlights überzeugen werden. Damit sind nicht alle Höhepunkte am Messestand erwähnt, sondern auch die neuen Jackpot-Attraktionen der Gauselmann Gruppe werden vor Ort zu sehen sein. Dazu gehören:

  • Link Zone
  • The Legend of FuLu Chen
  • China Charms
  • Solar Link
  • Five

Einen eigenen Bereich wird das Zonic-Gehäuse bekommen. In diesem werden Messebesucher unter anderem auch den Red-Poket-Jackpot kennenlernen. Es wird also eine bunte Vielfalt der zahlreichen Merkur Highlights zu erwarten sein.

Merkur Gaming Chef International, Athanasios Isaakidis sagt zur bevorstehenden Veranstaltung: „Wir haben uns große Mühe gegeben, einen Messeauftritt zu konzipieren und umzusetzen, der etwas ganz Besonderes sein wird. Unsere Gruppe wird mit all ihren unterschiedlichen Bereichen vertreten sein, jeden unserer Märkte abdecken und die Attraktionen präsentieren, von denen wir wissen, dass sie alle unsere Kunden und Geschäftspartner begeistern und inspirieren werden. Wir haben wirklich große Erwartungen an die ICE 2023 und darüber hinaus.“

eSolutions-Terminal auf der ICE 2023 mit vertreten

Auch Online-Lösungen und Cash-Handling sind ein Thema auf der ICE 2023 die Merkur mit Highlights der Unternehmensgruppe besuchen möchte. Vorgestellt wird auf der ICE 2023 von Merkur unter anderem auch das E-Wallet-System Paylado. Laut Unternehmensangaben ist es die einfachste Art Bargeld in E-geld umzuwandeln. GeWeTe, die Cash-Handling-Technologie Spezialisten zeigen sich ebenfalls am Merkur Gaming Stand und werden eine große Auswahl ihrer marktführenden Produkte mitbringen. Dazu gehört auch die Ergänzung ihrer Cash Center-Reihe.

Das Glücksspielunternehmen Merkur Gaming erwartet viel von der diesjährigen ICE in London und möchte vor allem mit Kunden und Besuchern wertvolle Gespräche führen, um das dortige Feedback mitzunehmen.