Novomatic Übernahme HBG Gruppe

Novomatic übernimmt die HBG Gruppe und sichert sich damit einen großanteil des italienischen Glücksspielmarktes. Bildquelle: novomatic.com)

Novomatic gehört mit zu den führenden Gaming-Technologien Konzernen und hat mit der Übernahme der HBG-Gruppe eine der größten Transaktionen in der Firmengeschichte absolviert. Das Technologie-Unternehmen setzt mit diesem Schritt seinen Wachstumskurs weiter fort und hat es geschafft, einer der größten Konzessionäre in Italien zu werden. Die Tochtergesellschaft des Glücksspielkonzerns, Novomatic Italia, hat 80 % der HBG Gaming Group übernommen, wozu im Vorfeld eine Genehmigung der Aufsichtsbehörde L’Amministrazione autonoma dei monopoli di Stato (AAMS) erfolgte. Die HBG und Novomatic haben durch den Zusammenschluss nun die Chance, ein attraktives und marktführendes Angebot für den stationären und den online Glücksspielmarkt in Italien zusammenzustellen. Abgedeckt werden mit dieser Übernahme nicht nur die klassischen Glücksspielangebote, die aus dem Online-Bereich oder dem stationären Markt bekannt sind, sondern auch Sportwetten und Lotterie sind damit verbunden. Vor der Pandemie hatte die HBG-Gruppe einen Jahresumsatz von rund 900 Millionen Euro. Mit der Übernahme der Gruppe durch Novomatic, die auch in Deutschland als NOVOMATIC Spielbanken Holding Deutschland GmbH & Co. KG vertreten sind, wird davon ausgegangen, dass sich ein signifikantes Umsatzplus in den kommenden Jahren einstellt.

Übernahme der HBG Gruppe: Novomatic sichert sich den Standort Italien

Das Gaming-Technologie Unternehmen Novomatic ist bereits seit 15 Jahren in Italien, einem der umsatzstärksten Glücksspielmärkte weltweit, vertreten. Durch das Vertrauen der lizenzierten Geschäftskunden war die Übernahme der Gruppe, die für innovative Produkte und Dienstleistungen in Europas größtem VLT-Markt steht, erfolgreich abgeschlossen worden. Bis heute galt HBG-Gaming als einer der führenden Anbieter von VTLs (Video Lottery Terminals) und AWPs ( Amusement with Prizes )und begleitete mit ihren Produkten und Dienstleistungen den Sportwettenmarkt sowie die Glücksspielindustrie in Italien. Zusätzlich war die HBG Gruppe auch im Betrieb von Bingo-Standorten in Italien erfolgreich. Durch die Übernahme steigt nun auch Novomatic als bestehender technologischer Marktführer, als größter Betreiber für VTLs und AWPs in Italien ein und hat vor, in Zukunft den Bereich Sportwetten und Online Gaming auf dem vorherrschenden Markt zu erweitern. Durch die Transaktion steigt für die Novomatic Gruppe, zu der in Deutschland auch die LÖWEN Entertainment GmbH gehört, nicht nur das Angebot, welches in Italien für Gamer zur Verfügung steht, sondern die Mitarbeiteranzahl stieg laut dem Unternehmen auf über 3.000 an. Novomatic beschäftigt damit weltweit mehr als 21.900 Personen.

Ryszard Presch, Novomatic Vorstand, äußert sich zur Transaktion: „Mit dieser Akquisition setzt NOVOMATIC ein deutliches Zeichen für die weitere internationale Expansion und kann seine Marktanteile als Konzessionär auf einem der wichtigsten Glücksspielmärkte Europas verdoppeln“

HBG Gruppe befand sich auf dem absteigenden Ast

Es ist unlängst bekannt, dass die HBG Gruppe zwischen 2019 und 2020 einen hohen Umsatzverlust im Bereich der Spielautomaten verkraften musste. Ob dieser durch Corona und die damit verbundenen Einschränkungen entstand, lässt sich lediglich vermuten. Allein bei den Video Lottery Terminals gingt der Umsatz um 270 % zurück. Anhand dieser Informationen wäre es also denkbar, dass ein Novomatic Angebot mit einer 80-prozentigen Übernahme des Unternehmens wie gerufen kam. Zwar habe das Unternehmen im Bereich der Online Casinos einige positive Entwicklungen verzeichnen können, jedoch sind diese anteilig am gesamten Angebot ehr gering.

Johannes Gratzl, Novomatic Vorstand, unterstreicht hat noch einmal: „Mit dem erfolgreichen Closing einer der größten Übernahmetransaktionen unserer Unternehmensgeschichte, konnten wir den Grundstein für ein weiteres, nachhaltiges Wachstum legen.“

Antonio Porsia, Vorsitzender der HBG Gruppe, kommentiert die Übernahme voller Stolz und er sein froh über die gemeinsame Zukunft an der Seite von Novomatic.  Wie es für den Konzern Novomatic in Italien nun weitergeht, das ist aktuell noch nicht bekannt. Eines steht jedoch fest: Mit dem Kauf des Unternehmens hat sich Novomatic in Italien einen fast unschlagbare Position geschaffen.

Novomatic übernimmt HBG Gruppe aus Italien.

Novomatic wird durch Übernahme der HBG Gruppe zum größten Betreiber für VTLs und AWPs in Italien. (Bildquelle: Novomatic.it)