Merkur Teams

Gauselmann Gruppe: Merkur Teams stellen neue Jackpot-Systeme Link Zone und Solar Link vor! (Bild von gauselmann.de)

Die populären Hersteller von Geldspielgeräten aus dem deutschsprachigen Raum haben auf der internationalen Glücksspielmesse FIJMA in Madrid ihre neuesten Produkte vorgestellt. Hierbei haben die verschiedenen Merkur Teams aus der Gauselmann Gruppe vor allem mit neuen Jackpot-Systemen begeistern können. Gleichwohl die Feria Internacional del Juego de Madrid 2022 (FIJMA) eigentlich für den großen spanischen Markt konzipiert ist, so hat die Glücksspielmesse dieses Jahr auch Strahlkraft für andere Märkte. Erfreulicherweise hat der Spielgerätehersteller aus Espelkamp sich dem allgemeinen Branchentrend angeschlossen und seine Automaten mit einem verknüpften Netzwerk an Jackpots versehen, womit das Unternehmen mit etablierten Angeboten wie den Novomatic Cash Connection und Diamond Links gleichzieht.

Merkur Teams mit aufregenden Jackpot-Systemen

Die Gauselmann Gruppe hat in Spaniens Hauptstadt einen imposanten Auftritt hingelegt. Nach der ICE 2022 Absage haben sich die mitwirkenden Merkur Teams entsprechend präsentiert und die neuen Produkthighlights in Szene gesetzt wie aus der Pressemeldung zu entnehmen ist. Als spanische Vertretung war Merkur Dosniha am Start. Die Tochtergesellschaft ist seit Jahren landesweit aktiv und hat ihren Hauptsitz auf der beliebten Urlaubsinsel in Palma Mallorca. Auch die Merkur Online Casino Abteilung edict eGaming war mit vor Ort dabei sowie der auf Geldwechselautomaten spezialisierte Hersteller GeWeTe, um neben den Multigamer Geräten weiteres Know-how vorzustellen.

Die Hingucker beim deutschen Messeaufsteller tragen die Bezeichnungen Solar Link sowie Link Zone und bieten Extragewinne neben den Walzen und spielübergreifenden Zusatzfeatures. Mit brandneuem Spielkonzept trumpfen diese Merkur Spielautomaten Jackpots auf und werden mit unterschiedlichen Jackpot-Systemen den Spielgast in Spannung versetzen. Die Einführung auf dem spanischen Glücksspielmarkt steht bevor und sicher werden die Multigamer zeitnah mit energiegeladenen Hauptpreisen auch auf dem deutschen Markt auftrumpfen. Inwieweit es vorgesehen ist, dass auch edict die Jackpots im Bereich des Online-Glücksspiels unterbringt, ist leider nicht bekannt.

Fakt ist, dass progressive Jackpots im Internet für deutsche Spieler nicht angeboten werden dürfen. Das heißt, Link Zone sowie auch Solar Link in der jeweils vorgestellten Version konzentrieren sich auf die Merkur Spielhallen und Spielotheken sowie auch Spielbanken, die Gauselmann unter anderem in Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt betreibt. Beim Design der Automatengehäuse ist natürlich nicht an Qualität gespart worden. Die Auszahlungsbeträge sind auf einem Monitor über den zusammenhängenden Spielgeräten zu sehen sowie auch auf dem oberen Full-HD-Monitor, sodass der Gewinn erwartungsvoll präsentiert wird.

Die Geldspielgeräte haben ein äußerst attraktives Beleuchtungskonzept und sind als Highlight der Spielstätte vorgesehen. Auch online könnten diese Jackpot-Systeme Erfolg bringen, gleichwohl progressive Elemente verändert werden müssen, um in Deutschland virtuelle Automatenspiele so anbieten zu können. Greentube Novomatic macht es bereits mit Megapots vor, die Jackpot Slots laufen online ohne progressives Element legal in deutschen Spielhallen.

Merkur Link Zone und Solar Link

Im Vordergrund des Messestandes der Merkur Teams auf der internationalen Glücksspielmesse FIJMA standen die neuen Spielsysteme mit Jackpots, die auf verschiedenen Märkten angeboten werden sollen. Die Merkur Link Zone scheint hierbei das Vorzeigemodell für den Mainstream zu werden. Die Ausrichtung ist hierbei auf einen vierstufigen Jackpot geeicht, der sich in zwei untere und zwei obere Level unterteilt. Hierbei sind der Mini sowie Minor auf Ausschüttungen skalierbare Ausschüttungen ausgelegt. Darunter verstehen wir, dass die potenziellen Preisgelder an die Höhe des Spieleinsatzes gekoppelt sind. Die Chance, einen Jackpot zu gewinnen, steigt entsprechend mit dem Risiko des Spielers.

Gauselmann hat jedoch für die beiden dicken Gewinntöpfe eine andere Vorgehensweise gewählt. Für die Merkur Link Zone Jackpots Major und Grand ist eine progressive Mechanik aktiv, die dafür sorgt, dass alle Einsätze an den verbundenen Spielgeräten einen kleinen Anteil in den Jackpotpool wandern lassen. Dadurch wächst in der Spielothek fortlaufend der potenzielle Gewinn und zwar so lange, bis der Hauptpreis ausgezahlt ist. Im Anschluss startet das System wieder mit dem Mindestjackpot, der abhängig von der Spielstätte unterschiedlich hoch sein kann.

Insgesamt wird es in der Spielhalle jeweils vier Jackpot Spiele in jedem verbundenen Multigamer geben, die unterschiedliche Spielthemen verfolgen, in der Basis jedoch unverwechselbare Gemeinsamkeit aufweisen. Beispielsweise haben alle Automatenspiele 50 Gewinnlinien und eine vergleichbare Einsatzstruktur. Die Slots umfassen die Titel Fire Zone, Qin Zone, Mythic Zone und Ocean Zone. Damit werden die Themen Fantasy, chinesische Mythologie, Wasserwelten und nicht zuletzt auch ein Ägypten Slot geboten. Darüber hinaus bieten die Jackpot Spiele und deren Automatengehäuse eine brillante grafische Umsetzung im Einklang mit einer mitreißenden Audiokulisse.

Das mittlerweile in vielen der besten Spielautomaten anzutreffende Hold-and-Spin-Feature kommt auch bei den Link Zone Slots zum Einsatz. Die Jackpots werden hierbei über eine Art doppeltes Glücksrad ausgespielt. Auf den Glücksrädern gibt es verschiedene Preisstufen, was die Blicke in der Spielstätte auf sich zieht.