Gamomat GGA 2023

das deutsche Entwicklerstudio für Online Slots Gamomat sponsort die Kategorie „Executive of the Year“ auf der GGA 2023 in London. (Bildquelle: Global Gaming Awards)

Am 6. Februar 2023 finden die Global Gaming Awards in London statt, bei denen auch das Berliner Entwicklerstudio Gamomat vertreten ist. Das deutsche Unternehmen mit einer enormen Innovationskraft ist in fünf Kategorien selbst nominiert und gleichzeitig tritt die Online Gaming Schmiede als Sponsor für die begehrte Kategorie „Executive of the Year“ auf. Auf der Shortlist ist Gamomat unter anderem in den Kategorien Spiel des Jahres mit dem Slot Alexandria Fire und Great Place to Work Award nominiert und kämpft damit gegen starke Konkurrenten wie Greentube und andere bekannte Marken. Auf der Homepage des GGA (Global Gaming Awards 2023) wird ersichtlich, dass die deutsche Ideenschmiede Gamomat die Auszeichnung der Führungskräfte der bekanntesten Online Gaming Unternehmen begleitet. Der Award geht an Spitzenkräfte der Branche, die einen starken Einfluss auf ihr Unternehmen und damit die Glücksspielindustrie haben. Das Glücksspielunternehmen aus Deutschland hat natürlich auch etwas von seinem Sponsoring und nutzt damit die Werbefläche, um seine Bekanntheit weiter auszubauen.

Global Gaming Awards 2023: Gamomat als nominiertes Unternehmen

Die Global Gaming Awards 2023 sind für Gamomat in diesem Jahr ganz besonders spannend, denn das Entwicklerstudio ist nicht ausschließlich Sponsor einer begehrten Kategorie, sondern eben auch auf der Shortlist gleich fünfmal vertreten. Wie bereist anfangs erwähnt ist darunter auch die GGA-Kategorie Spiel des Jahres, bei der Alexandria Fire von Gamomat nominiert wurde. Neben dieser kann sich das deutsche Studio in diesen weiteren Kategorien vielleicht gegen die Konkurrenz durchsetzen und einen Award mitnehmen:

  • Great Place to Work Award
  • iGaming Software Provider
  • Slot Provider des Jahres
  • Sustainability Award (Nachhaltigkeit)

Schauen wir uns die Liste der weiteren Sponsoren an, dann können wir neben Gamomat unter anderem auch Bragg Gaming finden. Das Unternehmen sponsort die Kategorie Online Casino des Jahres.

Nominierungen der Kategorie „Executive of the Year“

Die Global Gaming Awards in London gehört mit zu den begehrtesten Veranstaltungen des Jahres und sind in die Glücksspielmesse ICC in London integriert. Am 6. Februar 2023 findet die Verleihung der bedeutendsten Auszeichnungen der Glücksspielbranche statt. Direkt im Anschluss beginnt die ICC in London. Dass die GGA Awards so hoch angesehen sind, das hängt vor allem auch damit zusammen, dass die Kriterien für eine Nominierung sehr streng sind die Abstimmungen nicht einfach übers Knie gebrochen werden. Gamomat hat sich als Entwicklerstudio über die Jahre bis an die Spitz hocharbeiten können, um jetzt als Sponsor für die Kategorie „Executive of the Year“ aufzutreten.

Die Shortlist, welche von Gamomat gesponsort wird, beherbergt 25 Führungs- und Fachleute aus großen und kleinen Online Casinos und Dienstleistern, die es geschafft haben, die Branche und das eigene Unternehmen positiv zu beeinflussen. Der Prozess rund um die Nominierung wird von der KPMG (Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen) betreut, damit auch wirklich eine faire Behandlung aller Unternehmen und Fachleute erfolgt. Um als Nominierter auf der Liste für den „Executive of the Year“ Award zu landen, sind einige Kriterien zu erfüllen. Unter anderem hat die soziale Verantwortung im eigenen Unternehmen einen hohen Stellenwert bei der Bewertung. Das gilt nicht nur bei den Online Casinos, sondern auch bei den terrestrischen Spielhallen. Nominiert in der Gamomat Kategorie sind unter anderem:

  • Entain CEO Jette Nygaard-Andersen
  • Games Global CEO Walter Bugno
  • SOFTSWISS CMO Valentina Bagniya
  • Bragg Gaming Group President & COO Lara Falzon
  • Pragmatic Play COO Irina Cornides
Gamomat als Sponsor auf der GGA 2023.

Gamomat hat es als kleineres Studio geschafft, in fünf Kategorien auf der GGA 2023 in London normiert zu werden. Die Verleihung findet am 6. Februar 2023 vor der ICC in London statt. (Bildquelle: Global Gaming Awards)