bet-at-home

bet-at-home bekommt die deutsche Lizenz für das Angebot von virtuellen Spielautomaten. (Bildquelle: bet-at-home)

Die Erteilung einer neuen Lizenz für virtuelle Spielautomaten war vermutlich eine der letzten Amtshandlungen des Landesverwaltungsamt in Sachsen-Anhalt, bevor sie ihre Aufgaben an die Gemeinsame Glücksspielbehörde abgegeben hat. Die Lizenz zum Betreiben von legalem Online Glücksspiel in Deutschland ging laut einer Pressemitteilung an den Anbieter bet-at-home, der diese am 28. Dezember 2022 erhielt. Wenige Tage zuvor hatte das Unternehmen bereits die Konzession zur Veranstaltung von Sportwetten, den dem Regierungspräsidium Darmstadt erhalten. Beide Lizenzen gelten bis zum 31. Dezember 2027, wie das Unternehmen in einer eigenen Pressemitteilung verkündete. Auf der Whitelist, auf der alle zugelassenen Anbieter jederzeit eingesehen werden können, ist bet-at-home mit seiner deutschen Lizenz für Sportwetten und Automatenspiele bereits verzeichnet. Die deutsche Lizenz für bet-at-home bedeutet für das Unternehmen, dass es seinen Spielern und Kunden nun die geballte Slot-Auswahl präsentieren kann.

Deutsche Lizenz für bet-at-home: Jede Menge virtuelle Spielautomaten zur Auswahl

Der Besuch auf der bet-at-home Seite zeigt schnell, dass Interessenten sich zwischen Sportwetten und Slot-Angeboten entscheiden können. Im Sektor der virtuellen Spielautomaten, die der Anbieter jetzt ganz offiziell unter der Aufsicht der GGL anbieten darf, lässt sich im ersten Augenschein eine große Auswahl finden. Schnell wird jedoch klar, dass bekannte Automaten von Merkur, Gamomat oder Bally Wulff noch nicht integriert sind. Dafür kann sich jeder Spieler auf die Slots von Play´nGo und Pragmatic Play freuen. Vor allem die virtuellen Spielautomaten von Pragmatic Play sollten den Gamern aus Deutschland ein Begriff sein. Immerhin sind sie auch im Admiral Casino von Novomatic zu finden. Ob der Anbieter noch weitere Provider dazu holt, ist aktuell nicht bekannt. Jedoch kann sich jeder neue Spieler auch jetzt schon über eine geballte Spielauswahl freuen.

Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen, welches an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, mehr als 5,4 Millionen registrierte Nutzer. Diese dürften sich jetzt über die aktuellen Entwicklungen freuen, vorwiegend der Teil aus Deutschland kann nun von der Lizenzierung profitieren. Der Konzern besitzt Gesellschaften in Österreich, Deutschland und Malta und alle sind nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert. Damit und der neuen Lizenzierung versichert das Unternehmen eine sichere und seriöse Spielumgebung.

Bet-at-home erfüllt strenge Standards für deutsche Lizenzierung

Um als Anbieter für Glücksspiel in Deutschland eine Lizenzierung zu erhalten, sind strenge Regularien einzuhalten, die dem Schutz der Spieler dienen sollen. Dazu gehört unter anderem auch die Integration eines länderübergreifende Glücksspielauswertesystem (LUGAS). Dabei sind eine einmalige automatisierte Registrierung und die Festlegung eines monatlichen Einzahlungslimits. Letzteres wird in der Zentraldatei LUGAS gespeichert. Wobei beachtet werden darf, dass die Einzahlungsgrenze anbieterübergreifend bei 1000 Euro im Monat liegt. Außerdem müssen Anbieter das Einsatzlimit heruntersetzen, welches bei einem Euro liegt. Bet-at-Home hat diese und weitere Regularien erfüllt, um eine Lizenz für Deutschland zu erhalten. Aktuell besteht jedoch ausschließlich eine Genehmigung für Sportwetten und virtuelle Spielautomaten. Ob im weiteren Verlauf noch eine Genehmigung für das Online-Poker-Angebot erfolgt, das ist noch nicht offensichtlich.

Vorstandsmitglied Marco Falchetto bekundet seine Freude in der Pressemitteilung: „Mit der Erteilung der Erlaubnisse für alle angebotenen Produktkategorien schafft bet-at-home vollständige Rechts- und Planungssicherheit für den Konzern, deren Investoren und Geschäftspartner“.

bet-at-home

Mit der deutschen Lizenz für virtuelle Spielautomaten darf bet-at-home nun endlich seine Casinotüren in Deutschland öffnen. Gleichzeitig bekommt der Anbieter die Erlaubnis zur Veranstaltung neuer Sportwetten. (Bildquelle: bet-at-home)